Nürnberg

Nachwuchs hinter der Kamera

Preisverleihung  Das Jugendfilmfestival in Nürnberg bildet den Abschluss eines mittelfränkischen Wettbewerbs.
Artikel drucken Artikel einbetten
Junge Filmemacher zeigen in Nürnberg das Spektrum ihres Schaffens. Foto: privat
Junge Filmemacher zeigen in Nürnberg das Spektrum ihres Schaffens. Foto: privat
Nürnberg — Junge Filmemacher, Jugendgruppen und Schulklassen aus ganz Mittelfranken zeigen vom 13. bis 15. März beim Jugendfilmfestival in Nürnberg, was sie drauf haben. Aus einer Vielzahl von Einsendungen haben die Veranstalter ein Programm mit 67 Produktionen zusammengestellt, das einen inte-ressanten Blick in das kreative Schaffen der jungen Filmszene Mittelfrankens gibt.
Eine breite Auswahl an spannenden, informativen, tragischen und humorvollen Inhalten soll die Zuschauer an die Kinostühle fesseln, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Die unterhaltsame Vielfalt reicht vom charmanten Erstlingswerk bis hin zu erstaunlich professionell gemachten Filmen.
Am Wochenende, 13. bis 15. März, trifft sich die mittelfränkische Jugendfilmszene im Cinecittà (Nürnberg) und jeder, der Spaß an erfrischend unkonventionellen Kurzfilmen hat, ist dazu eingeladen. Das Festival ist Höhepunkt und Abschlussveranstaltung des mittelfränkischen Jugendfilmwettbewerbs. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.
In den Filmen geht es unter anderem um Liebe und Trennung, Lebens- und Zukunftsbewältigung, Ausgrenzung und Integration, Jugendkultur und die Suche nach dem eigenen Ich. Den Ideen der Wettbewerbsteilnehmer waren keine Grenzen gesetzt.
Für alle interessierten Jungfilmer gibt es am Samstag, 14. März, von 14 bis 16 Uhr zwei Workshops, in denen man Grundkenntnisse erwerben, vertiefen und auffrischen (von der Idee zum eigenen Film) oder von einem Profi Tipps und Tricks zum Filmen mit Actioncams erhalten kann (GoPro & Co). Die Workshops dauern zwei Stunden und finden parallel statt.

Das Publikum stimmt mit ab

Den feierlichen Abschluss des Jugendfilmfestivals bildet die Preisverleihung am Sonntagabend. Die von einer unabhängigen Jury ausgezeichneten Filme werden mit dem "Mittelfränkischen Jugendfilmpreis", einem Geldpreis, prämiert. Eine Auswahl qualifiziert sich außerdem für das Bayerische Jugendfilmfest, die "Jufinale 2016" in Ingolstadt. Neben den Haupt- und Sonderpreisen der Jury können auch die Zuschauer einen Preis vergeben und während des Festivals mit Stimmzetteln den Publikumspreis wählen. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren