LKR Bamberg

Nachrichten

Trainer Gunreben bleibt Ebensfeldern erhalten Überaus zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen des TSV Ebensfeld mit dem bisherigen Saisonverlauf der bei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Klaus Gunreben
Klaus Gunreben
+2 Bilder
Trainer Gunreben bleibt Ebensfeldern erhalten

Überaus zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen des TSV Ebensfeld mit dem bisherigen Saisonverlauf der beiden Fußball-Herrenmannschaften und der Arbeit der beiden Trainer. Die Vertragsverlängerung per Handschlag war somit nur reine Formsache. Trainer-Urgestein Klaus Gunreben, der die "Erste" nach dem Abstieg aus der Landesliga bis zur Winterpause auf Platz 2 führte, geht somit in sein viertes Jahr beim TSV Ebensfeld. Thomas Helmreich, der Coach der zweiten Mannschaft belegt mit dem Aufsteiger nach seinem Amtsantritt zu Beginn dieser Serie momentan eine beachtlichen 7.Tabellenplatz, so dass das Saisonziel Klassenerhalt schon fast erreicht ist. häu
FC Oberhaid baut weiter auf Alexander Stretz

Der Fußball-Bezirksligist FC Oberhaid hat den Vertrag mit seinem Trainer Alexander Stretz um ein weiteres Jahr verlängert. Dies berichtet unser Partner-Portal www.anpfiff.info. Der 41-jährige ist seit der Saison 2014/15 in Diensten des FCO. Vorher coachte er den Nachbarverein FC Viereth. Seine Mannschaft belegt im oberfränkischen Amateuroberhaus derzeit den vierten Tabellenplatz und liegt damit voll im Plansoll. Die Oberhaider planen auch zukünftig mit jungen Nachwuchsspielern. df
Eichhorn neuer Trainer in Unterleiterbach

Der Fußball-Bezirksligist FSV Unterleiterbach ist auf der Suche für einen Nachfolger von Trainer Lutvi Jefkay, der zum Saisonende seinen Wohnsitz nach Unterfranken verlegt, schnell fündig geworden. Der 32-jährige Tobias Eichhorn (zuletzt Spieler bei der DJK Don Bosco Bamberg) übernimmt die "Gelb-Schwarzen"ab der Serie 2017/18 als Spielertrainer. Dies berichtet unser Partner-Portal www.anpfiff.info. Der Kontakt gilt auch dann, wenn die abstiegsbedrohten Unterleiterbacher aus dem Bezirksoberhaus absteigen sollten. Momentan ist das junge Team des FSV in der Schleuderplatzzone angesiedelt. df

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren