Langensendelbach

Musiker verzaubern St. Peter und Paul mit vorweihnachtlicher Stimmung

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Peter-und-Paul-Kirche zum Benefizkonzert des Musikvereins Langensendelbach-Marloffstein zugunsten der Aktion "Ster...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Musikverein Langensendelbach-Marloffstein zog die Zuhörer in der Peter-und-Paul-Kirche in seinen Bann. Die gesammelten Spenden kommen der Aktion "Sternstunden" zugute.  Foto: Karl Heinz Wirth
Der Musikverein Langensendelbach-Marloffstein zog die Zuhörer in der Peter-und-Paul-Kirche in seinen Bann. Die gesammelten Spenden kommen der Aktion "Sternstunden" zugute. Foto: Karl Heinz Wirth
Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Peter-und-Paul-Kirche zum Benefizkonzert des Musikvereins Langensendelbach-Marloffstein zugunsten der Aktion "Sternstunden".
Nach der Anmoderation von Karlheinz Zündt dauerte es nur wenige Sekunden, ehe die 45 Musiker unter der Leitung von Herfried Schuster die Zuhörer in ihren Bann zogen.
Mit "Arioso" von Johann Sebastian Bach und "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" zauberten sie Vorweihnachtsstimmung in die Kirche. Angetan waren die Zuhörer von der Tonkomposition "My Way" von Claude Francois und dem Stück "Angels" von Robbie Williams.
Nach diesen klangschönen Instrumentalstücken passte das Lied "Give us Peace" perfekt zur Veranstaltung. Denn der Wunsch nach Frieden war eine zentrale Botschaft, welche den Zuhörern durch das Konzert übermittelt werden sollte.


1 300 Euro für den guten Zweck

Höhepunkt und Abschluss bildeten "Winterrose" von Kurt Gäble sowie "Oh Happy Day" von Philip Doddridge.
Weihnachtliche Besinnlichkeit stellte sich ein, als gemeinsam "Macht hoch die Tür" gesungen wurde. Die beachtliche Spendensumme von 1300 Euro wird in den nächsten Tagen an die Aktion "Sternstunden" überwiesen. Karl Heinz Wirth
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren