Kulmbach

Musik ohne Schranken ist tolles Bündnis

Stadtsteinach — Unter der Führung des Musikvereins Stadtsteinach besteht seit 2013 ein im Landkreis Kulmbach einmaliges Bündnis zwischen Städtischer Musikschule Kulmbach, Grund- un...
Artikel drucken Artikel einbetten
Über finanzielle Unterstützung seitens der Sparkasse freut sich das Bündnis "Musik ohne Schranken" Unser Bild zeigt die Bläserklasse der Grundschule Stadtsteinach sowie (hinten von links) Sparkassenvorstand Harry Weiß, Stefan Krauß, Bürgermeister Roland Wolfrum, Rektor Michael Pfitzner, Klaus Zahner und Ilona Ramming.  Foto: Klaus-Peter Wulf
Über finanzielle Unterstützung seitens der Sparkasse freut sich das Bündnis "Musik ohne Schranken" Unser Bild zeigt die Bläserklasse der Grundschule Stadtsteinach sowie (hinten von links) Sparkassenvorstand Harry Weiß, Stefan Krauß, Bürgermeister Roland Wolfrum, Rektor Michael Pfitzner, Klaus Zahner und Ilona Ramming. Foto: Klaus-Peter Wulf
Stadtsteinach — Unter der Führung des Musikvereins Stadtsteinach besteht seit 2013 ein im Landkreis Kulmbach einmaliges Bündnis zwischen Städtischer Musikschule Kulmbach, Grund- und Mittelschule Stadtsteinach und Musikverein Stadtsteinach. Dieses Bündnis unter dem Motto "Musik ohne Schranken" habe sich zum Ziel gesetzt, insbesondere bildungsbenachteiligte Kinder zu fördern. Dies geschehe durch eine musikalische Grundausbildung im zweiten Halbjahr der ersten sowie in der zweiten Grundschulklasse. Danach werden die Kinder entsprechend ihren Neigungen im Gesangs- oder einem Instrumentalfach unterrichtet.
Das Projekt wird nach den Worten des Musikvereinsvorsitzenden Klaus Zahner vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Federführend ist die "Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung" (BKJ). Diese sei auch Ansprechpartner für den Musikverein Stadtsteinach, der dieses Projekt seitens des genannten Bündnisses betreut.
Das Projekt werde jährlich mit rund 11 000 Euro gefördert, und die Ausbildung liegt in den Händen von fünf Musikprofis. Susanne Trottmann sorgt für die musikalische Grundausbildung und Alexander Thern ist für den Gesang zuständig. Ilona Ramming unterrichtet Holzblasinstrumente, Stefan Krauß die Blechblasinstrumente und leitet die Bläserklasse der Grundschule. und Simon Moritz ist für den Schlagzeug-Unterricht zuständig. Nicht unerwähnt ließ Klaus Zahner, dass nach der Grundschule die Städtische Musikschule Kulmbach die weitere Ausbildung und den Weg der Mädchen und Jungen begleitet.
Der Vorsitzende freute sich, dass neben der genannten Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung dieses Projekt auch zusätzlich von der heimischen Wirtschaft unterstützt wird. Die Sparkasse Kulmbach-Kronach fördert die Initiative mit 1500 Euro.
Vorstand Harry Weiß und der Stadtsteinacher Geschäftsstellenleiter Reinhard Kraus überreichten die Spende."Ihr habt sehr schön musiziert und spielt schon anspruchsvoll", betonte Weiß nach einem Ständchen, mit dem die Bläserklasse um Stefan Krauß die Gäste erfreute.
Auch der Rektor der Grund- und Mittelschule Stadtsteinach, Michael Pfitzner, lobte die Nachwuchsmusiker: "Es ist schon ganz toll, was ihr euren Instrumenten entlockt, und das könnt ihr auch in der Freizeit sowie im Musikverein Stadtsteinach mit einsetzen. Im Namen der Stadt Stadtsteinach, als Fördervereinsvorsitzender der Schule und aktiver Musiker der "Original fränkischen Trachtenkapelle Stadtsteinach" bedankte sich Bürgermeister Roland Wolfrum für die großzügige Spende, die eine wertvolle Hilfe sei. Klaus-Peter Wulf

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren