Bayreuth

Mit vier Bussen nach München

Bayreuth — Für den Fußball-Regionalligisten SpVgg Bayreuth steht am heutigen Maifeiertag um 19 Uhr einer der letzten Saison-Höhepunkte an. Das Auswärtsspiel beim FC Bayern München ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bayreuth — Für den Fußball-Regionalligisten SpVgg Bayreuth steht am heutigen Maifeiertag um 19 Uhr einer der letzten Saison-Höhepunkte an. Das Auswärtsspiel beim FC Bayern München II ist gleichzeitig Generalprobe für das Bayerische Poka-Halbfinale am Dienstag (19 Uhr) in Weismain gegen den Drittligisten SpVgg Unterhaching.
Vier Busse mit Bayreuther Fans und etliche Privatfahrer werden den Altstädter Tross unter dem Motto "Altstadtix bei den Bayern" in die Landeshauptstadt begleiten. Trainer Christoph Starkes Vorfreude ist groß: "Der Sieg in Memmingen hat uns sehr gut getan." Bitter ist jedoch die Verletzung von Philipp Hannemann (Schultereckgelenkssprengung). Er ist nach Zivkovic, Russ, Heckenberger und Kayser der fünfte Langzeitverletzte.
Bayreuths Trainer erwartet ein hochinteressantes Spiel. "Wir spielen im Grünwalder Stadion und werden viele Fans dabei haben." Die Münchner mit dem Ex-Bamberger Lukas Görtler und dem Ex-Hofer Sebastian Bösel befinden sich in guter Verfassung, wollen ihren scheidenden Trainer Erik Ten Hag (zurück nach Utrecht) mit dem 2. Platz verabschieden. Das Hinspiel gegen Bayern hat Starke noch in bester Erinnerung: "Es war mein erstes Spiel als Altstadt-Trainer. Wir hatten eine tolle Kulisse und eine Superstimmung.". Ein fragwürdiger Elfmeterpfiff des Referees brachte die Oberbayern damals auf die Siegerstraße.
SpVgg Bayreuth am Freitag um 19 Uhr beim FC Bayern München II (Aufgebot): Sponsel, Freiberger - Ascherl, Böhnlein, Eckert, Gallo, Gareis, Horter, Kolb, Nicolaus, Root, Seiter, Stolz, Strangl, Strößner, Ulbricht, Wolf, Zitzmann. - Es fehlen: Ruß, Zivkovic, Heckenberger, Kayser, Hannemann (alle verletzt). ab
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren