Ludwigsstadt

Mit neuem Rekord zum Gruppensieg

Schiessen  Die SG Ludwigsstadt sicherte sich bei den Luftpistolenschützen den ersten Platz in der Gauklasse.
Artikel drucken Artikel einbetten
Stefan Heyder von der SG Ludwigsstadt überzeugte bei den Rundenwettkämpfen in der Gauklasse mit einem Schnitt von 359 Ringen. Foto: Frank Ziener
Stefan Heyder von der SG Ludwigsstadt überzeugte bei den Rundenwettkämpfen in der Gauklasse mit einem Schnitt von 359 Ringen. Foto: Frank Ziener
Ludwigsstadt — Mit einem neuen Mannschaftsrekord sicherten sich die Ludwigsstädter Luftpistolenschützen Platz 1 in der Gauklasse. Nach Abschluss der Saison stehen sie mit 14:2 Punkten und einem Schnitt von 1021,3 Ringen souverän an der Tabellenspitze.
Im letzten Wettkampf gegen Tettau II überzeugten die Ludwigsstädter mit ihren Bestleistungen. Insgesamt sprang so ein neuer Mannschaftsrekord von 1050 Ringen heraus. Ergebnisse: Ludwigsstadt 1050: Stefan Heyder 366, Alexander Harnisch 346, Jürgen Grüdl 338.
Tettau II 998: Wolfram Schneier 327, Ulrich Volk 327, Uwe Heinz 344.
Für Ludwigsstadt kamen während der Saison zudem Sarah Lipfert und Michael Stiffel zum Einsatz. Bester Mannschaftsschütze ist Stefan Heyder mit einem Schnitt von 359 Ringen, gefolgt von Alexander Harnisch (340) und Jürgen Grüdl (330). Michael Stiffel kam bei seinem Einsatz auf 336 Ringe. Sarah Lipfert unterstützte die Mannschaft zweimal (316 und 286 Ringe).
Der Erfolg wird der aufstrebenden Luftpistolen-Abteilung sicherlich weiter Rückenwind geben. Die Disziplin erfreut sich in den letzten Jahren stetig steigender Beliebtheit, da der Einstieg mit überschaubarem Aufwand möglich ist. fz

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren