Kronach

Mit Maßkrug unter Brücke

Kronach — Die Maßkrüge auf dem Kronacher Freischießen scheinen beliebt zu sein. Gleich zwei Männer wollten sie sich scheinbar als Andenken mitnehmen. Ein 30-jähriger Mann aus Mitte...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kronach — Die Maßkrüge auf dem Kronacher Freischießen scheinen beliebt zu sein. Gleich zwei Männer wollten sie sich scheinbar als Andenken mitnehmen.
Ein 30-jähriger Mann aus Mittelfranken war kurz vor der Nordbrücke mit einem Maßkrug angetroffen und aufgefordert worden, diesen wieder zum Schützenplatz zurückzubringen. Doch anstatt der Aufforderung nachzukommen, versteckte er sich unter der Brücke und hoffte wohl so, den Maßkrug mit nach Hause nehmen zu können. Allerdings wurde er nur kurze Zeit später mit seinem "Souvenir" von der Polizeistreife angetroffen. Nun erwartet ihn eine Anzeige, denn die Mitnahme eines Bierkruges vom Schützenfest gilt als Diebstahl.
Auch am Sonntagmorgen bemerkte die Polizei bei einem jungen Mann aus einem benachbarten Landkreis auf dem Nachhauseweg einen Maßkrug. Der junge Mann nahm an, dass er mit der Entrichtung des Pfandes dazu berechtigt war, den Krug mit nach Hause zu nehmen. Auch der 24 Jahre alte Mann erhält nun eine Anzeige wegen Diebstahls. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren