Obererthal

Mit Licht punktgenau ins Schwarze treffen

Die Reservistengruppe der Krieger- und Soldatenkameradschaft Obererthal hat für Mitglieder und deren Nachwuchs einen Sommerbiathlon organisiert. Treffpunkt ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Reservistengruppe der Krieger- und Soldatenkameradschaft Obererthal hat für Mitglieder und deren Nachwuchs einen Sommerbiathlon organisiert. Treffpunkt und Austragungsort war die "Alte Schule" in Obererthal.
Geschossen wurde mit einem Biathlon-Lichtgewehr. Dieser Schießsimulator schafft die Möglichkeit, bereits im Alter von unter 12 Jahren den Schießsport auszuüben. Geschossen wird auf eine Entfernung von zehn Metern. Wird das Ziel mit dem Lichtstrahl getroffen, wechselt die Zielanzeige von der Farbe Schwarz auf Grün.
Nach der Begrüßung und Einweisung durch stellvertretenden Vorsitzenden Dietmar Vogt wurden die Startnummern vergeben. Nach dem Probeschießen wurde es ernst. Die Teilnehmer starteten im Drei-Minuten-Takt, je ein Erwachsener mit einem Kind. Es musste zunächst eine Laufstrecke von 700 Metern zurückgelegt werden, die benötigte Zeit hierzu wurde gestoppt. Im Anschluss daran wurden fünf Schüsse auf die Biathlon-Scheiben abgegeben. Pro Fehlschuss wurden auf die erreichte Zeit beim Laufen zehn Sekunden aufgerechnet.
Natürlich stand bei dieser Veranstaltung der Spaß im Vordergrund. Alle Teilnehmer bekamen eine Erinnerungsmedaille überreicht. Und dann wurde gemütlich der erfolgreiche Wettkampf gefeiert. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.