Gerach

Mit Karpfen zum König

Petri Heil  Urkunden, Insignien und Gutscheine wurden beim Sportangeln vergeben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Junganglerkönig Felix Friedel und Anglerkönig Armin Bogendörfer zeigen stolz ihren Siegerfang. Foto: Lange
Junganglerkönig Felix Friedel und Anglerkönig Armin Bogendörfer zeigen stolz ihren Siegerfang. Foto: Lange
von unserem Mitarbeiter  Horst Lange

Gerach — Bereits zum 8. Mal fand in diesem Jahr das Junganglerzeltlager des Sportanglervereins Gerach statt. Dazu fand als Ausklang gleich das Königsangeln 2015 des Sportanglervereins Gerach statt.
Junganglerkönig Simon Bogendörfer konnte seinen Titel nicht verteidigen. Felix Friedel fing einen Karpfen mit 1600 Gramm und ergatterte damit den Ehrentitel "Junganglerkönig 2015". Jan Höhn wurde mit einem Karpfen von 1250 Gramm Vize-Junganglerkönig. Im folgte Jan Bäuerlein mit einem Karpfen von 1000 Gramm auf Platz 3. Alle Preisträger erhielten neben der Urkunde noch Einkaufsgutscheine. Stefan Winkelmann, der Anglerkönig 2014, konnte seinen Titel ebenfalls nicht verteidigen. Armin Bogendörfer fing einen Karpfen mit 1950 Gramm. Mit diesem Fisch konnte er sich den Titel "Anglerkönig 2015" ergattern. Der bisherige Anglerkönig Stefan Winkelmann hängte dem neuen Anglerkönig Armin Bogendörfer die Königskette um. Vize-Anglerkönig 2015 wurde Julian Schmitt mit einem Karpfen mit 1800 Gramm. Den 3. Platz belegte Roland Winkelmann (Karpfen 1300 Gramm).
Erster Vorsitzender Peter Bäuerlein überreichte an alle Preisträger die Urkunden und Gutscheine und beglückwünschte die Sieger.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren