Laden...
Michelau
Proklamation 

Michelau feiert die Regenten

Das scheidende Königshaus wurde gebührend verabschiedet, das neue willkommen geheißen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zu "Time to say good bye" hielt das scheidende Königshaus Einzug. Von links: Oliver Negwer, Cornelia Gagel und Pascal Böhmer Fotos: Klaus Gagel
Zu "Time to say good bye" hielt das scheidende Königshaus Einzug. Von links: Oliver Negwer, Cornelia Gagel und Pascal Böhmer Fotos: Klaus Gagel
+1 Bild
Traditionsbewusst gaben sich die Michelauer Schützen am letzten Tag ihres Schützen- und Volksfestes. Mit dem Machtwechsel im Königshaus stand der Höhepunkt ihres Festes an.
Zahlreiche Besucher verfolgten gespannt das Ereignis, denn bis zum Schluss gehörten die Namen der neuen Regenten zu den am besten gehüteten Geheimnissen des Oberschützenmeisters. Im Grunde ist das Schützenfest das Fest der scheidenden Könige. Für sie geht das Jahr ihrer Herrschaft würdig zu Ende. Entsprechend ehrenvoll erfolgt auch die Verabschiedung. Das "Time to say good bye" von Andrea Bocelli gehört dabei unabdingbar zur Michelauer Zeremonie ebenso wie die Standing Ovations der Schützen und der übrigen Festbesucher.


Königsketten abgelegt

Im Licht der untergehenden Sonne hielten der Jungschützenkönig Pascal Böhmer, Damenkönigin Cornelia Gagel und Schützenkönig Oliver Negwer ihren Einzug und legten, assistiert von Schützenmeister Jörg Stettner, ihre Königsketten ab. Dem neuen Königshaus mit seinen Rittern widmete der Oberschützenmeister Fritz Turnwald eine ausführliche Laudatio.
So erfuhr man, dass der Zweite Ritter Kevin Seiler 2008 bereits Jungschützenkönig war. Mit Walter Füglein als Erstem Ritter wurde ein überaus aktives Mitglied der Schützen geehrt, das aufgrund seiner Regentschaft im Jahr 2013 aktuell noch für die Königswürde gesperrt ist.
Damit war der Weg frei für den neuen Schützenkönig Hans-Jürgen Schug, der aus einer alteingesessenen, erfolgreichen Schützenfamilie stammt. Auch er war 1985 schon einmal Schützenkönig in Michelau und diente der Gesellschaft von 1986 bis 1988 als Oberschützenmeister.
Kevin Seiler wurde Zweiter Ritter bei der Aktivitas. Er war bereits 2008 Jungschützenkönig.
Nicht nur bei ihm, auch bei der neuen Damenkönigin standen die Gratulanten Schlange. Brunhilde Reichelt ist noch nicht lange Mitglied in der Michelauer Gesellschaft. Sie konnte jedoch bereits den Titel des Gaumeisters und einen zweiten Platz bei der Oberfränkischen Meisterschaft erringen. Die Damenkönigin des Vorjahres, Cornelia Gagel, belegte mit einem sagenhaften 14,8-Teiler den Rang des Ersten Ritters. Als Zweiter Ritter qualifizierte sich die Jugendleiterin des Vereins Jennifer Laux.
Im Jugendwettbewerb sicherte sich Lea Wolke die Königswürde. Ihr Erster Ritter wurde Pascal Böhmer, der Jungschützenkönig des Vorjahres.
Bürgermeister Helmut Fischer gratulierte den neuen Regenten.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren