Memmelsdorf

Memmelsdorfer fordern den Spitzenreiter

Memmelsdorf — Im Nachholspiel der Bayernliga haben die A-Juniorenfußballer des SV Memmelsdorf ein 0:2 gegen den Tabellenführer SpVgg Unterhaching einstecken müssen. Trainer Rolf Vi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Den Ball bestens im Blick hat der Memmelsdorfer Daniel Biermann. Der Unterhachinger Andreas Markmüller (verdeckt) lauert. Foto: sportpress
Den Ball bestens im Blick hat der Memmelsdorfer Daniel Biermann. Der Unterhachinger Andreas Markmüller (verdeckt) lauert. Foto: sportpress
Memmelsdorf — Im Nachholspiel der Bayernliga haben die A-Juniorenfußballer des SV Memmelsdorf ein 0:2 gegen den Tabellenführer SpVgg Unterhaching einstecken müssen. Trainer Rolf Vitzthum hatte sich nach dem Sieg über Aschaffenburg eine Überraschung seiner Elf erhofft. Dabei musste er wieder auf zahlreiche Stammspieler verzichten, erneut halfen B-Junioren aus.
Kapitän Nicolas Müller stand nach langer Knöchelverletzung erstmals wieder in der Startelf. Coach Vitzthum hatte seine Mannschaft erstklassig eingestellt. Der SVM-Nachwuchs stand tief, verschob sauber und ließ in der ersten Halbzeit keine Unterhachinger Torchance zu. Stattdessen hatten die Gastgeber kurz vor der Pause selbst die Chance, in Führung zu gehen. Pascal Herbst passte auf den scheinbar besser stehenden Dominik Übelein, doch der konnte den Hachinger Schlussmann nicht überwinden.
Auch nach dem Wechsel spielte das SVM-Team diszipliniert. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff konnte der Unterhachinger Torwart den Ball nicht festhalten, doch Daniel Biermann und auch Pascal Herbst brachten den Ball nicht an den ins Tor geeilten Verteidigern vorbei. Danach ließen die Nachwuchskicker des Profiklubs ihre Klasse doch immer wieder aufblitzen. Der SVM hielt das Unentschieden bis fünf Minuten vor Schluss, dann aber schlug es zweimal hinter Torwart Maxi Reschke ein. Das war eine etwas unglückliche Niederlage für die Memmelsdorfer, die aber schon am Wochenende gegen Erlangen-Bruck beweisen können, dass ihre aufsteigende Form wieder für einen Punktgewinn gut ist. sm
SV Memmelsdorf: Reschke - R. Herbst, Düthorn, Steinmann, Wegenke ( 86. Arneth), Biermann, Übelein (86. Basaran), Gunzelmann (75. Kabitz), Sowinksi, Müller (70. Schmittschmitt), P. Herbst
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren