Bamberg

Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum "Känguruh" bald im "Capitol"

Bamberg — Das frühere "Capitol"-Kino am Heinrich-Weber-Platz hat eine abwechslungsreiche Geschichte hinter sich, nun steht das nächste Kapitel bevor: Aus dem ambulanten Operationsz...
Artikel drucken Artikel einbetten
Staatsministerin Melanie Huml, OB Andreas Starke und die städtische Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Kepic im Gespräch mit Vermieter Waldemar Schmitt (von links) in den OP-Räumen, die für das Mehrgenerationenzentrum umgebaut werden. Foto: privat
Staatsministerin Melanie Huml, OB Andreas Starke und die städtische Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Kepic im Gespräch mit Vermieter Waldemar Schmitt (von links) in den OP-Räumen, die für das Mehrgenerationenzentrum umgebaut werden. Foto: privat
Bamberg — Das frühere "Capitol"-Kino am Heinrich-Weber-Platz hat eine abwechslungsreiche Geschichte hinter sich, nun steht das nächste Kapitel bevor: Aus dem ambulanten Operationszentrum im Erdgeschoss wird die neue Bleibe des Mehrgenerationenhauses "Känguruh".
Noch erscheint es schwer vorstellbar, dass bald spielende Kinder dort tollen, wo noch Decken hoch gekachelte Räume an die jüngste Nutzung erinnern. Doch die Umbaupläne sind so gut wie fertig und der Termin für die Inbetriebnahme steht auch schon fest, der 15. Oktober.

Lange nach Räumen gesucht

Davon überzeugten sich kürzlich bei einem Besuch im "Capitol" Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) und Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD). Das geht aus einer Pressemitteilung der Ministerin hervorgeht.
"Für uns geht mit dem Umzug ein Traum in Erfüllung", wird darin Petra Huber zitiert, Vorstandsmitglied des Mütterzentrums "Känguruh". Man habe sehr lange nach größeren Räumlichkeiten gesucht. "Jetzt haben wir sie endlich gefunden und können damit auch unsere Angebote weiter ausbauen."
Sie und ihre Vorstandskolleginnen Patricia Schneider und Violetta Densch haben einiges vor. Insbesondere das Herzstück des Mehrgenerationenhauses, der offene Treff, soll erweitert werden, berichtete Huber, als sie die Bamberger Landtagsabgeordnete und Staatsministerin sowie den Oberbürgermeister durch die neuen Räume führte. Die beiden Politiker zeigten sich erfreut, dass das Mütterzentrum Känguruh eine neue Heimat gefunden hat.
"Das Mehrgenerationenhaus Mütterzentrum ,Känguruh' ist einfach großartig", schwärmte Huml der Pressemitteilung zufolge. In den 22 Jahren seit der Gründung als Frauen-Mütter-Treffpunkt sei es "zu einem ganz wichtigen sozialen Stützpunkt in unserer Stadt geworden". Es sei ein Ort der Begegnung, der Beratung und der Ermutigung. Dort fänden Mütter, Väter, Großeltern, Kinder, Menschen jeden Alters und aus vielen unterschiedlichen Kulturkreisen zusammen, tauschten sich aus und helfen einander. "Ein solches Zentrum des Miteinanders brauchen wir in Bamberg und deshalb habe ich 2008 auch sehr gerne die Patenschaft übernommen", so die Ministerin.

OB: Teil des sozialen Lebens

Oberbürgermeister Starke betonte ebenfalls den Gemeinschaftscharakter der Einrichtung, heißt es weiter. Er wird mit den Worten zitiert: "Das Mütterzentrum ,Känguruh' ist ein fester Bestandteil im sozialen Leben unserer Stadt." Es gehe darum, dass wir verschiedene Generationen zusammen führen. Eltern könnten dort ihre Kinder nicht nur betreuen lassen, sondern auch selbst Aktivitäten entwickeln. "Hier in Bamberg-Ost wird ein wunderbarer neuer Anlaufpunkt für Jung und Alt entstehen", zeigte sich Starke überzeugt.
Er und die Ministerin dankten laut Pressemitteilung allen, die sich für das Mütterzentrum und den Umzug eingesetzt haben. Insbesondere das Sozialreferat der Stadt Bamberg, die Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Kepic und Günter Diller vom Stadtjugendamt waren demnach intensiv an der Suche nach neuen Räumlichkeiten beteiligt.
Auch die hervorragende Zusammenarbeit mit dem neuen Vermieter Waldemar Schmitt und dem Architekten Roland Kulhanek sei ausdrücklich gelobt worden.
Vorerst ist das "Känguruh" noch in der Nürnberger Straße 108 k anzutreffen. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren