Steinbach am Wald

Markus Löffler dominiert Behördenschießen

Sport und Geselligkeit werden beim Behördenschießen großgeschrieben. Das Behördenschießen anlässlich des Schützen- und Volksfestes des Schützenvereins Renns...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Sieger beim Behördenschießen beim Schützenfest des SV Rennsteig Steinbach am Wald (v. l.): Andreas Neubauer, Bürgermeister Klaus Löffler, Edeltraud Vetterdietz und Markus Löffler Foto: Hofmann
Die Sieger beim Behördenschießen beim Schützenfest des SV Rennsteig Steinbach am Wald (v. l.): Andreas Neubauer, Bürgermeister Klaus Löffler, Edeltraud Vetterdietz und Markus Löffler Foto: Hofmann
Sport und Geselligkeit werden beim Behördenschießen großgeschrieben. Das Behördenschießen anlässlich des Schützen- und Volksfestes des Schützenvereins Rennsteig Steinbach am Wald wurde auch heuer wieder gut angenommen.
Es wird seit dem Jahr 2002 traditionell am Schützenfestmontag auf Einladung von Bürgermeister Klaus Löffler durchgeführt.
Es wurde mit Kleinkaliber Jagd auf eine Scheibe in 100 Meter Entfernung geschossen. Bürgermeister Löffler freute sich sehr, wieder eine große Anzahl an Verantwortlichen aus Behörden, Verbänden und Institutionen begrüßen zu können. Sogar Behördenleiter, die nicht mehr im Landkreis Kronach tätig sind machen sich auf den Weg, um ihre Aufwartung beim Behördenschießen in Steinbach am Wald im Schießzentrum am Rennsteig zu machen. So der langjährige Leiter der Servicestelle Kronach vom staatlichen Bauamt Bamberg, Thomas Pfeifer, der heute Dienstellenleiter in Bayreuth der Autobahndirektion Nordbayern ist.
Der Gewinner des Behördenschießens, Markus Löffler, Leiter der Polizeiinspektion Ludwigsstadt, ist in keinem Schützenverein. Auffallend ist, dass er in wenigen Tagen sowohl beim Freischießen in Kronach, wie nun auch in Steinbach am Wald das Behördenschießen gewonnen hat. "Der Gewinn ist für mich nebensächlich." Natürlich müsse er als Polizeibeamter mit einer Waffe umgehen können. "Doch Gott möge es geben, dass ich nie eine Schusswaffe gegen Menschen einsetzen muss", so Löffler. Die Ergebnisse des Behördenschießens, an dem sich 32 Personen aus 14 verschiedenen Behörden und Institutionen beteiligten. 1. Markus Löffler, Leiter PI Ludwigsstadt, 2. Andreas Neubauer, 3. Edeltraud Vetterdietz, 4. Kathrin Kober (alle BRK-Sozialstation).
Karl-Heinz Hofmann

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren