Reitsch

Marie Wich trifft zweimal für die U17

Die U17-Juniorinnen des SV Reitsch kamen in der Landesliga zu einem Heimsieg. SV Reitsch - TSV Neudorf 3:1 Es entwickelte sich ein hochklassiges Spiel, da b...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die U17-Juniorinnen des SV Reitsch kamen in der Landesliga zu einem Heimsieg.

SV Reitsch - TSV Neudorf 3:1
Es entwickelte sich ein hochklassiges Spiel, da beide Mannschaften offensiv agierten. Mit zunehmender Dauer erarbeitete sich die Heimmannschaft zahlreiche Chancen. Eine davon nutzte Marie Wich, als sie ihrer Gegenspielerin davonlief und mit einem trockenen Schuss das 1:0 erzielte. Auch danach spielte man weiter auf das Tor der Gäste, allerdings wurden weitere gute Chancen nicht genutzt. Nach einer Ecke erzielte Emely Gruber per Kopf ein Tor, das vom Schiedsrichter nicht gegeben wurde. Pech hatte man auch bei einem Schuss von Aleyna Karatas, der von der Latte hinter die Torlinie ging und von dort wieder in das Feld zurücksprang. Auch hier blieb der Pfiff des Schiedsrichters aus.
Die zweite Hälfte war noch keine drei Minuten alt, als die Gäste mit ihrem ersten Angriff den Ausgleich erzielten. Allerdings zeigte die junge Reitscher Mannschaft die passende Reaktion, denn kurz darauf ging man erneut in Führung. Nach einer Flanke in den Strafraum reagierte Aleyna Karatas am schnellsten und erzielte das 2:1. Die Neudorferinnen drängten nun auf den Ausgleich. Allerdings stand die SV-Abwehr sicher. Marie Wich machte auf der anderen Seite alles richtig, als sie sich gegen zwei Neudorferinnen durchsetzte und mit ihrem zweiten Treffer den hochverdienten 3:1-Endstand erzielte. rp
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren