Bamberg
Workshop 

Märchenstunde für Kinder

An der Märchenakademie lernen Schüler an diesem Samstag in Bamberg, wie sich Figuren entwickeln und Geschichten spannend erzählen lassen. Die Teilnahme für ist kostenlos.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Figur des kleinen Titus führt die Kinder durch den Märchenworkshop.  Repro:Bamberger Märchenakademie
Die Figur des kleinen Titus führt die Kinder durch den Märchenworkshop. Repro:Bamberger Märchenakademie
+1 Bild
Christoph Hägele

Viele Märchen enden mit der berühmt-berüchtigten Wendung "Und wenn sie nicht gestorben sind ...".Wie das Leben dem Gestiefelten Kater, Rapunzel oder auch den Sieben Zwergen mitgespielt hat, nachdem ihre Geschichte endet, bleibt im Dunkeln - oder den Ideen fantasiebegabter Autoren überlassen.
Theodor Serapion ist ein solcher Autor. Er hat die Märchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimme weitergesponnen. Ergebnis dieser künstlerischen Anstrengungen ist zum einen das Kinderbuch "Titus und der verwunschene Wald" (Theodor Serapion/Mirjam Zels: Titus und der verwunschene Wald. Märchenakademie 2016. 160 Seiten, 14,95 Euro).


Ungeklärte Identität

Anrufe bei einigen literaturbegeisterten Menschen rund um Bamberg blieben ohne Ergebnis. Keiner hat den Namen Theodor Serapion schon einmal gehört, keiner kann ein Gesicht, eine Biografie mit dem Namen verbinden.
Einige halten es für wahrscheinlich, dass es Theodor Serapion in Wahrheit gar nicht gibt und der Name lediglich ein Pseudonym ist. Dahinter vermuten sie den Bamberger Autor Martin Beyer. Der 39-Jährige, der 2011 den Kulturförderpreis der Stadt Bamberg erhalten hat, bestätigt diese Vermutung nicht, er dementiert sie aber auch nicht: "Ich kenne die Gerüchte, möchte mich dazu aber nicht äußern." Wer auch immer "Titus und der verwunschene Wald" geschrieben haben sollte: Der Autor greift in seinem Buch elf Märchen auf und bettet sie in eine Rahmenhandlung rund um die Märchenakademie von Grimmelsbergen ein.


Ärger mit den Sieben Zwergen

Dort werden die Schüler zu Märchenexperten ausgebildet, allen voran der wissbegierige Titus, der aber große Angst vor dem praktischen Jahr hat, in dem die Schüler selbst in die Wälder gehen müssen, um Abenteuer zu bestehen.
Als erstes läuft er den Sieben Zwergen in die Arme, die seiner Reise sofort ein Ende setzen möchten. Die Abenteuer von Titus finden allerdings nicht nur zwischen zwei Buchdeckeln statt. Kinder der dritten bis sechsten Schulklassen werden im Zuge von Workshops, in Zukunft auch durch Unterrichtsmaterialien und eine App selbst zu Märchenexeperten ausgebildet. Geleitet wird die Bamberger Märchenakademie von Martin Beyer und der saarländischen Professorin Julia Knopf.
Die Akademie ist Teil des Angebots der Bamberger Kulturklassen.


Telefonische Anmeldung

Erste Workshops hat Beyer an der Heidelsteigschule angeboten. "Es gibt wohl kein besseres Genre als das Märchen, um bei Kindern das Gefühl kultureller Teilhabe zu etablieren." Jede Kultur schenke Orientierung und stärke das Wertebewusstsein der Kinder zuerst über Märchen und Mythen: "Menschen haben ähnliche Ängste und Hoffnungen, Sehnsüchte und Werte", sagt Beyer.
Gemeinsam mit der Bamberger Stadtbücherei feiert Beyer das Erscheinen von "Titus und der verwunschene Wald" am Samstag, 18. Juni, von 11 bis 14 Uhr mit einer Lesung und zwei sich anschließenden Workshops. Die Teilnahme ist kostenfrei, anmelden können sich die Kinder noch bis Freitag direkt bei der Stadtbücherei unter Tel. 0951/981190. Mirjam Zels, die Illustratorin des Buches, wird die Beiträge der Kinder aufgreifen und zeichnen. Nach der Lesung teilen sich die Teilnehmer in zwei Workshops auf: In einem Mal-Workshop werden eigene Märchenfiguren entwickelt, in "Spannung und Gänsehaut" Grundlagen des spannenden Erzählens geübt. Einstudieren werden die Kinder zudem den Rap "Spannung und Gänsehaut".
Der Vormittag bündelt, was sich Beyer mit seiner Märchenakademie zum Ziel gesetzt hat: "Die Vermittlung von Märchen und das kreative Weiterspinnen von Geschichten sollen vor allem die sprachlichen Talente der Kinder fördern."






was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren