Zeil am Main

Luther-Film im Zeiler Kino

Die Pfarreiengemeinschaft "Am Weinstock Jesu", die evangelische Kirchengemeinde Zeil, die Volkshochschule und das Capitol-Theater in Zeil laden zum nächsten...
Artikel drucken Artikel einbetten
Joseph Fiennesals Luther
Joseph Fiennesals Luther
Die Pfarreiengemeinschaft "Am Weinstock Jesu", die evangelische Kirchengemeinde Zeil, die Volkshochschule und das Capitol-Theater in Zeil laden zum nächsten Kirchenkino ein. 500 Jahre Reformation sind der Anlass, den Film "Luther" am Sonntag, 12. März, ab 9.30 Uhr im Zeiler Kino zu zeigen.
Der Vormittag startet mit dem Begrüßungskaffee. Nach dem Film, der um 10 Uhr startet, gibt es die Möglichkeit zum Gespräch beim Mittagsimbiss.


Die Geschichte

Ein Nahtod-Erlebnis reißt im Jahr 1505 den Studenten Martin Luther (Joseph Fiennes) aus seinem bis dato eher von Müßiggang geprägten Alltag und treibt ihn in die aufnahmebereiten Arme der katholischen Klosterkirche. Schon bald stoßen dort dem kritischen Geist Diskrepanzen zwischen Wort und Wirklichkeit auf. Besonders den grassierenden Ablasshandel nimmt er ins Visier, als er seine 95 Thesen als Protest an die Wittenberger Schlosskirche nagelt. Als der Papst den Ketzer nachdrücklich um Widerruf ersucht, bleibt Luther standhaft. Er wird für vogelfrei erklärt, muss fliehen und erarbeitet in der Enklave auf der Wartburg die erste deutschsprachige Übersetzung der Bibel, nicht ahnend, welche Revolution sein Werk entfachen wird.
Der Zuschauer erlebt Martin Luther als Star einer aufwendig produzierten Historienverfilmung mit internationaler Starbesetzung. Peter Ustinov, Alfred Molina, Bruno Ganz und Uwe Ochsenknecht sind mit von der Partie. Joseph Fiennes gibt den Titelhelden.
Reservierungen für des Kinoereignis im Zeiler Kino sind für eine bessere Planung erwünscht, Telefon 09524/1601. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren