Laden...
Scheßlitz

Ludwag in Feierlaune

Ludwag — Ludwag feiert am Wochenende seine Kirchweih. Am Freitag, 19. Juni, nach der Abendmesse trifft sich die Dorfbevölkerung auf dem Gleitsch, wo dann gegen 21 Uhr der Holzstoß ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ludwag — Ludwag feiert am Wochenende seine Kirchweih. Am Freitag, 19. Juni, nach der Abendmesse trifft sich die Dorfbevölkerung auf dem Gleitsch, wo dann gegen 21 Uhr der Holzstoß angezündet wird. Die Feuerrede hält der Jagdpächter Thomas Weinberger.
Am Samstag, 19 Uhr, ist Treffpunkt an der Bushalle der Fa. Seeber. Von dort ziehen die Vereine unter den Klängen der Blaskapelle Hohenpölz zum Dorfplatz, wo der Kirchweihbaum aufgestellt wird. Anschließend ergeht Einladung zum gemütlichen Beisammensein im Festzelt neben der Dorflinde.
Am Sonntag beginnt um 9 Uhr der Kirchweihfestgottesdienst, danach besteht die Gelegenheit zum Weiß- und Bratwurstfrühschoppen. Um 12.30 Uhr findet das Fußballturnier mit vier Mannschaften statt. Gegen 17 Uhr übernimmt der Ortssprecher, Michael Schauer, die Siegerehrung.
Der Kirchweih endet am Montag, 22. Juni, um 18 Uhr. Der Erlös ist für den mittlerweile fertiggestellten Bolz- und Spielplatz bestimmt (Einweihung im Herbst). Die Zwischenfinanzierung ist dann erledigt. Möglich war dieses 30 000-Euro-Objekt nur deshalb, weil sich die Naturstrom GmbH, die in der Gemarkung Ludwag und Neudorf vier Windräder betreibt, innerhalb von drei Jahren annähernd an der Hälfte der Kosten beteiligte. gl

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren