LKR Coburg

"Lichtenfels-ICE" für Pendler bleibt erhalten

"Heute wurde im Bahntower in Berlin die richtige Entscheidung für meine Heimat getroffen und wir haben einen Riesenerfolg für die Bürgerinnen und Bürger vor...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Heute wurde im Bahntower in Berlin die richtige Entscheidung für meine Heimat getroffen und wir haben einen Riesenerfolg für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort erreicht: Wir bekommen ab Dezember 2017 eine morgendliche Pendler-ICE-Anbindung von Lichtenfels nach München und eine paarige IC-Verbindung über Kronach von Montag bis Donnerstag und Samstag sowie eine einfache IC-Verbindung für Freitag und Sonntag. Das heißt, die Pendler können aufatmen", teilen die CSU-Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner und Hans Michelbach erfreut mit. Im Detail heißt das, dass um 6.22 Uhr der ICE von Lichtenfels nach München fährt und ein IC aus Karlsruhe durchgebunden bis nach Leipzig, über Lichtenfels und Kronach ab Dezember 2017 eingesetzt wird. Der Halt in Ludwigsstadt wird derzeit noch geprüft.
Daran hätten nicht mehr viele geglaubt, heißt es in der Pressemitteilung der Abgeordneten Zeulner, die sich freut, dass die von ihr gegründete "Allianz für die Heimat" dafür gesorgt habe, dass die Region nicht den Anschluss an den Fernverkehr verliert. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren