Rothenkirchen

Licht kommt nach Liedern

Unter dem Motto "Freude im Herzen" laden die Chöre und Instrumentalgruppen aus der Marktgemeinde Pressig am Sonntag, 27. November, um 17.30 Uhr zum adventli...
Artikel drucken Artikel einbetten
Unter dem Motto "Freude im Herzen" laden die Chöre und Instrumentalgruppen aus der Marktgemeinde Pressig am Sonntag, 27. November, um 17.30 Uhr zum adventlichen Singen und Musizieren in die St.-Bartholomäus- Kirche Rothenkirchen ein.
Die Zuhörer können sich durch traditionelle und moderne weihnachtliche Lieder und Weisen auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen lassen. Mitwirkende sind der Gesangverein "Harmonie" Förtschendorf, die Stubenmusik des Trachtenvereins Rothenkirchen, die Eisenbahnsinggruppe "Frohsinn" Pressig, der Gesangverein Rothenkirchen mit Männer-, Frauen- und gemischtem Chor, die Sängerrunde Welitsch, der Frauenchor "singAmoll" Welitsch, das Duo Kaprise (Karina Klaumünzner, Stefan Reuther), Karina Klaumünzner an der Orgel sowie Pater Helmut Haagen und Pfarrerin Claudia Grüning-Göll, die Impulse zur Adventszeit geben wollen.
Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Spenden gehen an den Kindergarten Rothenkirchen.
Im Anschluss an das Konzert wird um 19.30 Uhr auf dem Marktplatz Rothenkirchen die neue Adventsbeleuchtung ihrer Bestimmung übergeben. Erstmals wird der Marktplatz im Lichterglanz erstrahlen. Neben dem Gesangverein Rothenkirchen wirken hierbei auch eine Perchtengruppe mit den Wallerner Trattnachteufeln aus der österreichischen Partnergemeinde Wallern/Österreich mit.


Brauchtum aus Österreich

Der Brauchtumsverein wird oberösterreichisches Brauchtum und gelebte Tradition vermitteln. Perchten sind im alpenländischen Brauchtum vorkommende Gestalten, die vor allem Ende Dezember und im Januar auftreten. eh
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren