Coburg

Letzter Test vor dem Ernstfall

Coburg — Am Freitag findet ab 15 Uhr die zweite Auflage des Sommerfest des HSC 2000 Coburg in Kooperation mit der HUK Coburg statt. Um sich auf die neue Zweitliga-Saison einzustimm...
Artikel drucken Artikel einbetten
Coburg — Am Freitag findet ab 15 Uhr die zweite Auflage des Sommerfest des HSC 2000 Coburg in Kooperation mit der HUK Coburg statt.
Um sich auf die neue Zweitliga-Saison einzustimmen, die am Samstag, 23. August mit einem Heimspiel gegen Mitaufsteiger SV Henstedt-Ulzburg beginnt, besteht für alle Fans die Möglichkeit, den neuen HSC unter die Lupe zu nehmen.
Das Zweitliga-Team wird vorgestellt und die Spieler erfüllen im Laufe des Nachmittags auch gerne alle Autogrammwünsche. Mit dabei sind erstmals auch die beiden Neuzugänge Florian Billek und Matthias Gerlich, die sich nach einer Interviewrunde unters Volk mischen werden.
Abgerundet wird der bunte Nachmittag mit dem letzten Testspiel. Ab 19 Uhr bestreitet das Team um Trainer Jan Gorr zum letzten Mal vor dem Saisonstart gegen den ehemaligen Ligarivalen HSC Bad Neustadt ein Freundschaftsspiel. Tickets gibt es dafür ausschließlich an der Abendkasse zum Preis von fünf Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre haben an diesem Abend freien Eintritt.
Von 15 bis 18 Uhr können zudem im Kassenhaus der HUK-Arena reservierte Dauerkarten für die neue Saison abgeholt werden. Hier ist allerdings nur Barzahlung möglich.

Gegen "Howie" und Krechel

Auf der Lauterer Höhe wartet auch ein Rahmenprogramm auf Klein und Groß. Kinder können dabei auf ein Handballtor werfen, in dem die Publikumslieblinge Havard Martinsen und Oliver Krechel stehen. ss
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren