Neudrossenfeld

Leipziger U19 testet gegen die SpVgg Bayern Hof

Es sollte ein Hauch von Fußball-Bundesliga durch den Neudrossenfelder Sportpark wehen, doch die U19 des FC Bayern München hat das Testspiel gegen den Nachwu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Achim Beierlorzer Foto: Ending/dpa
Achim Beierlorzer Foto: Ending/dpa
Es sollte ein Hauch von Fußball-Bundesliga durch den Neudrossenfelder Sportpark wehen, doch die U19 des FC Bayern München hat das Testspiel gegen den Nachwuchs von RB Leipzig am Samstag abgesagt. Komplett ausfallen wird die Begegnung aber nicht: Der Regionalliga-Aufsteiger SpVgg Bayern Hof, der heute mit dem Derby gegen die SpVgg Bayreuth in die Saison startet, ist spontan eingesprungen und tritt nun gegen die Sachsen an. Die erste Mannschaft der Leipziger wird in der kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga spielen.


Rückkehr in heimische Gefilde

Bei den Gästen ist es für den Trainer fast eine Rückkehr in die Heimat. Der in Erlangen geborene Achim Beierlorzer coacht seit dieser Spielzeit die U19 der Leipziger. Beierlorzer, der im Jahr 2015 interimsmäßig sogar das Leipziger Profi-Team trainierte, hat als Jugendcoach viel Erfahrung mitzubringen. Vier Jahre betreute er die U17-Junioren der SpVgg Greuther Fürth, ehe er nach Leipzig wechselte, wo er zunächst ebenfalls die U17 übernahm. In der abgelaufenen Saison war der Mittelfranke Co-Trainer von Ralf Ragnick.
Anstoß am Samstag ist um 14 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro, für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre ist er frei. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren