Kulmbach

Lehrgang im Wasserschloss

Kulmbach/Mitwitz — Die Imkerschule Oberfranken hält am Samstag, 20. Juni, im Wasserschloss Mitwitz einen Lehrgangstag mit zwei Themenbereichen ab. Von 9 bis 12 Uhr behandelt Bezirk...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kulmbach/Mitwitz — Die Imkerschule Oberfranken hält am Samstag, 20. Juni, im Wasserschloss Mitwitz einen Lehrgangstag mit zwei Themenbereichen ab. Von 9 bis 12 Uhr behandelt Bezirksvorsitzender Rüdiger Wintersperger das Thema "Kunstschwarmbildung und -pflege".
Jeder Imker muss für seinen Bestand Jungvölker bilden, die im Winter auftretende Verluste ausgleichen können. Ab der Sommersonnenwende ist dazu die geeignete Methode die Bildung eines Kunstschwarms. In den Völkern sind sehr viele Bienen vorhanden, die wegen der nachlassenden Nahrungsquellen in der Natur keine sinnvollen Aufgaben mehr erledigen können. Die Möglichkeit, sie zu entnehmen und mit wertvollen Jungköniginnen neue Völker aufzubauen, soll der Kurs vermitteln.

Optimale Honigernte

Ab 13 Uhr steht das Thema "Honigernte unter optimalen Bedingungen" mit dem Bamberger Kreisvorsitzenden Bernd Schiller auf dem Programm. Die Bienen setzen einen großen Teil ihrer Energie in den Eintrag und die Umarbeitung der Grundstoffe zu wertvollem Honig um. Die Aufgabe des Imkers ist es, die hohe Qualität ihres Produkts durch eine gut geplante Ernte zu erhalten.
Fragen und Anmeldungen zum Kurs an die Geschäftsführerin der Imkerschule, Evi Näher, Telefon 09264/7902, E-Mail imkerschule@web.de. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren