Die WAB Kosbach betreut im Landkreis seit über 30 Jahren Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und erweiterte letztes Jahr ihr soziotherapeutisches Angebot mit Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Adelsdorf.
Nun ist laut einer Pressemitteilung die interkulturelle Beratungsstelle Berlin-Neukölln der Lebenshilfe Berlin erneut zu Gast in der WAB, um sich auszutauschen. Adelsdorf verzeichnet einen erfolgreichen Start in der Betreuung von 29 jugendlichen Flüchtlingen, die in drei kleinen Wohngruppen ein neues Zuhause gefunden haben. Die jungen Menschen konnten sich auch zuletzt durch die offen eingestellten Adelsdorfer gut in ihr neues Lebensumfeld integrieren. red