Bad Staffelstein

Kurzmeldungen

St. Martin reitet durch Schönbrunn Schönbrunn — Am Dienstag, 11. November, findet um 16.30 Uhr der traditionelle St. Martinsumzug der Maintal-Kindertagesstätte Schönbrunn statt. Na...
Artikel drucken Artikel einbetten
St. Martin reitet durch Schönbrunn

Schönbrunn — Am Dienstag, 11. November, findet um 16.30 Uhr der traditionelle St. Martinsumzug der Maintal-Kindertagesstätte Schönbrunn statt. Nach dem Martinsspiel begleiten die Kinder und Erwachsenen Sankt Martin auf seinem Pferd durch die Straßen von Schönbrunn. Auch in diesem Jahr werden vom Elternbeirat Punsch, Lebkuchen und Wiener mit Brötchen angeboten. Die Kinder, Erzieherinnen und Eltern freuen sich auch auf die Teilnahme aller Interessierten. red
Martinsumzug der Kindertagesstätte

Bad Staffelstein — Alle Kinder und Eltern der Evangelischen Kindertagesstätte treffen sich am Freitag, 14. November, um 16 Uhr mit ihren Laternen zum gemeinsamen Laternenumzug auf dem Georg-Herpich-Platz. Mit Liedern, dem Martinsspiel und einem Tanz soll dann an die Legende des Heiligen Martin erinnert werden. Anschließend beginnt der traditionelle Laternenumzug, den der Heilige Martin anführt. Nach einem kurzen Rundweg kommen alle wieder auf dem Georg-Herpich-Platz zusammen, um den Abend mit alkoholfreiem Punsch, Martinsbrezeln und selbst gebackenen Waffeln ausklingen zu lassen. Mit dem alkoholfreien Punsch unterstützt die Tagesstätte den Landkreis Lichtenfels bei der Aktion "Keine Macht den Drogen". Es wird darum gebeten, Tassen für den Punsch mitzubringen. red
"St. Michael" lädt zum Martinsumzug

Ebensfeld — Die Kindertagesstätte St. Michael lädt am Dienstag, 11. November, zum Martinsumzug unter dem Thema "Viele Farben hat das Leben" ein. Treffpunkt ist um 17.15 Uhr in der Kirche. Die selbst gebastelten Laternen werden vom Kindergartenpersonal mitgebracht. Nach einer kurzen Einführung ziehen die Kinder mit ihren bunten Laternen, St. Martin auf dem Pferd folgend, durch Ebensfeld. Anwohner werden gebeten, ihre Häuser zu beleuchten. Der Weg führt vom Kirchplatz über die Hauptstraße und die Hadergasse, durch die Untere Straße zurück zum Kirchplatz. Dort werden die Teilnehmer bereits vom Elternbeirat mit Glühwein, Kuchen und Wienern erwartet. Der Erlös und Spenden gehen an die Notrufstelle in Coburg für das Coburger Frauenhaus und den Kinderschutz. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren