Lichtenfels

Kurzmeldungen

Zwei Unfallfluchten in derselben Straße Altenkunstadt — Eine 32-Jährige befuhr am Dienstag gegen 13.45 Uhr mit ihrem Ford Focus die Strössendorfer Straße, als ihr im Bereich einer ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zwei Unfallfluchten in derselben Straße

Altenkunstadt — Eine 32-Jährige befuhr am Dienstag gegen 13.45 Uhr mit ihrem Ford Focus die Strössendorfer Straße, als ihr im Bereich einer Linkskurve ein weißer 7,5-Tonner-Lkw entgegen kam. Die Frau hielt vor der Kurve und ließ den Lkw durch. Hierbei kam der Fahrer zu weit nach links und streifte den Ford an der vorderen Stoßstange. Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des Schadens von 200 Euro zu kümmern. - Gegen 19.40 Uhr ereignete sich in derselben Straße eine weitere Unfallflucht. Ein 47-jähriger Audi-Fahrer war auf dieser Straße unterwegs, als ihm ein unbekannter Lkw-Fahrer entgegen kam. Weil der Lkw sehr weit auf der Seite des 47-Jährigen fuhr, musste dieser ausweichen und stieß mit einer Felge gegen den Bordstein. Am Pkw entstand Schaden von rund 1500 Euro. Anschließend erstattete der Audi-Fahrer Anzeige, da der Fahrer des Lkw nicht bereit war, seine Personalien oder die Versicherung anzugeben.
Gegen geparkten
Golf gefahren

Lichtenfels — Ein 85-jähriger Lichtenfelser kam zur Polizeiinspektion und erstattete Anzeige. Der 85-Jährige hatte seinen VW Golf am Dienstag gegen 11.50 Uhr hinter dem Rathaus am Marktplatz geparkt. Als er zu seinem Fahrzeug zurück kam, wurde er durch einen Mitarbeiter der Autobahndirektion Bayreuth angesprochen. Dieser hatte beobachtet, wie der Fahrer eines schwarzen Audis gegen den geparkten VW Golf gefahren war und sich daraufhin von der Unfallstelle entfernte. Kurze Zeit später kam der beschuldigte Audi-Fahrer zur Unfallstelle zurück und versicherte, ebenfalls zur Polizei zu kommen. Doch der Fahrer des Audi konnte bis jetzt noch nicht erreicht werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.
Abgestellten
Pkw touchiert

Lichtenfels — Eine 48-jährige Hyundai-Fahrerin war am Dienstag gegen 10.50 Uhr in der Gabelsberger Straße nterwegs. Verkehrsbedingt musste die 48-Jährige dem entgegenkommenden Verkehr Vorrang gewähren, da auf ihrer Straßenseite Fahrzeuge geparkt waren. Sie fuhr zwischen zwei Autos in eine Lücke und touchierte dabei den Mercedes eines 23-Jährigen. Die Hyundai-Fahrerin will von der Touchierung allerdings nichts bemerkt haben. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro.
Vier Grabpflanzen gestohlen

Lichtenfels — Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Montag, 12 Uhr, und Dienstag, 15 Uhr, von einem Grab im Lichtenfelser Friedhof vier "Muschelzypressen" im Gesamtwert von 32 Euro. Zeugen dieses Diebstahls sowie der oben genannten Unfallfluchten werden gebeten, sich unter Tel. 09571/9520-0 bei der PI Lichtenfels zu melden. pol




Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren