Coburg

Kurz notiert

Wird der Dieselmotor überleben? Coburg — Die manipulierten Abgaswerte bei VW sind ans Licht gekommen, weil sich die auf der Straße gemessenen Werte von denen auf dem Prüfstand unte...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wird der Dieselmotor überleben?

Coburg — Die manipulierten Abgaswerte bei VW sind ans Licht gekommen, weil sich die auf der Straße gemessenen Werte von denen auf dem Prüfstand unterschieden haben. Bereits seit einigen Jahren wird an einer neuen Methodik gearbeitet, bei der die Emissionen auf der Straße gemessen werden müssen ("Real Driving Emissions"). Die neue Gesetzgebung zielt vor allem darauf ab, die Stickoxidemission von Pkw-Dieselmotoren deutlich zu reduzieren. Welche Technologien hierfür eingesetzt werden und welche Optimierungspotenziale es dabei gibt, erklärt Michael Fischer von Honda am Donnerstag, 3. Dezember, um 17.45 Uhr in der Hochschule Coburg (Raum 5-002). Sein Vortrag ist Teil der Reihe "Trends der Fahrzeugtechnik" des Technologietransferzentrum Automotive der Hochschule Coburg. red
Grüne zeigen Film zum globalen Klimaschutz

Coburg — Die Grünen zeigen heute um 19.30 Uhr anlässlich des Weltklimagipfels den Film "Die 4. Revolution - Energy Autonomy" im Grünen Büro, Steintor 1. In diesem Dokumentarfilm werden Beispiele gezeigt, wie Energieversorgung aus regenerativen Energien funktionieren kann. Vorgestellt werden auch Beispiele einer regionalen oder lokalen Versorgung mit begrenzten Stromnetzen und kleinen Einheiten. Was der Film auch zeigt: Um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen, ist eine Neuordnung der Machtverhältnisse nötig. Energieerzeugung und versorgung dürfen nicht in der Hand weniger Großkonzerne bleiben, wenn 100 Prozent erneuerbare Energien (und damit verbunden mehr Klimaschutz) gelingen soll. Der Eintritt ist frei. Die Filmschau versteht sich als Auftakt zu einer längeren Veranstaltungsreihe. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren