Forchheim

Kunst im "Backstage One"

Artikel drucken Artikel einbetten

Forchheim — Bernd Kaschel, der Inhaber des Lokals "Backstage One", öffnet künftig am Sonntag die Pforten bereits ab 12 Uhr. Wie der Pressesprecher des "Backstage One" verlauten ließ, seien kleine Kunstausstellungen in Planung, in dessen Rahmen talentierte Maler, Bildhauer und Bastler ihre Werke in der Öffentlichkeit präsentieren können.
Bewerbungen können interessierte Künstler ab sofort einreichen. Die Ausstellungsfläche kostet den Künstlern nichts und der Besuch der Ausstellungen ist für die Gäste ebenfalls gratis.
Bewerbungen können per E-Mail an backstage@kaschel.de oder auch telefonisch unter 09191/975300 direkt im Lokal eingereicht werden. Laut dem Pressesprecher ist dies der Versuch, jungen Künstlern eine Plattform zu bieten, um ihre künstlerischen Werke einem interessierten Publikum zu präsentieren. Im besten Fälle fänden sich dadurch auch Käufer.

Fränkische Wurzeln

"Die bildlich dargestellte Kunst ist tief in unseren fränkischen Wurzeln verankert", sagte der Pressesprecher zu dem künstlerischen Anspruch des Lokals weiter.
Aus diesem Grund sehe es das Team des "Backstage One" es als Pflicht an, diesen Bereich der fränkischen Kultur zu fördern.
Geplant ist demnach, das Lokal Forchheimer sonntags in der Zeit zwischen 12 und 15 Uhr für die jeweilige Vernissage zu öffnen.
Ein konkretes Datum für die Ausstellung steht noch nicht fest, heißt es in der Pressemitteilung weiter. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren