Erlangen

Kuen folgt Bahadir

Erlangen — Tobias Kuen ist neues Mitglied des Erlanger Jugendparlamentes. Der 17-jährige Schüler folgt als Nachrücker Sirin Bahadir. Tobias Kuen erwarb im Frühjahr am Erlanger Gymn...
Artikel drucken Artikel einbetten
Erlangen — Tobias Kuen ist neues Mitglied des Erlanger Jugendparlamentes. Der 17-jährige Schüler folgt als Nachrücker Sirin Bahadir. Tobias Kuen erwarb im Frühjahr am Erlanger Gymnasium Fridericianum das Abitur und begann anschließend sein Studium. Sirin Bahadir war von November 2012 bis Oktober 2015 Mitglied des Jugendparlamentes, teilt die Stadt mit. Ihr Platz im Jugendparlament wurde frei, da sie studienbedingt Erlangen verlassen hat. Das Jugendparlament besteht aus insgesamt 15 Mitgliedern. Bei der letzten Wahl im Herbst 2014 landete Tobias Kuen auf Rang 16 und war daher erster sogenannter Nachrücker. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren