Kronach

Kronacher "BRK-Wies'n"

Im BRK-Haus Kronach feierten die BRK-Senioren ihr hauseigenes Oktoberfest. "Was könnte man an so einem tristen Oktobertag Schöneres tun, als gemeinsam in ge...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hausmeister Tobias Heller und die tüchtigen Helferinnen der BRK-Senioren ließen sofort das frisch gezapfte Bier in die bereitgehaltenen Maßkrüge fließen. Foto: Heike Schülein
Hausmeister Tobias Heller und die tüchtigen Helferinnen der BRK-Senioren ließen sofort das frisch gezapfte Bier in die bereitgehaltenen Maßkrüge fließen. Foto: Heike Schülein
Im BRK-Haus Kronach feierten die BRK-Senioren ihr hauseigenes Oktoberfest. "Was könnte man an so einem tristen Oktobertag Schöneres tun, als gemeinsam in gemütlicher Runde und bei schöner Musik zu feiern? Das ist einfach eine tolle Geschichte!", meinte Kronachs Dritter Bürgermeister Markus Wich in seinem Grußwort. Die vielen Besucher waren eingangs von der Seniorenbetreuerin Rita Wittmann willkommen geheißen worden. Nach dem kurzen offiziellen Teil war dann endgültig Feiern angesagt. Der "Musikdirektor" Rainer Lohr brachte die Gäste sogleich auf die richtige Betriebstemperatur. Ohne Anlaufschwierigkeiten wurde tüchtig geschunkelt, geklatscht und gesungen - fast wie auf der "Wies'n". hs

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren