Laden...
Ebern

Kröten und Frösche im Netz

Ebern — Am Samstag, 14. März, startet der Bund Naturschutz in Ebern seine Krötenschutzaktion mit dem Aufbau des Schutzzaunes an der Straße zwischen Jesserndorf und Gemünd. Treffpun...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ebern — Am Samstag, 14. März, startet der Bund Naturschutz in Ebern seine Krötenschutzaktion mit dem Aufbau des Schutzzaunes an der Straße zwischen Jesserndorf und Gemünd. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr mit Mitfahrgelegenheit am Parkplatz der Realschule. Am Zaunstandort beginnt die Aktion um 9.45 Uhr, wie die Verantwortlichen des Bundes Naturschutz in Ebern mitteilen.
Als wichtige Ausrüstung gelten wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und ein Hammer. Die Helfer werden mit einer Brotzeit belohnt. Nach Aufbau des Zaunes müssen allabendlich Kontrollen erfolgen, um die wandernden Kröten, Frösche oder Molche in Eimern sicher über die Straße zu bringen. Dazu freuen sich die Naturschützer über jeden Interessenten, der bereit ist mitzumachen. Sie können sich melden bei Andreas Einwag (Rufnummer 0162/6449761) oder Thomas Friedrich (Telefonnummer 09531/943277). red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren