Laden...
Marienweiher

Krippe gehört in jedes Haus

Marienweiher — Seit dem ersten Advent ist im Kantoratsgebäude die zehnte Auflage der Krippenausstellung zu sehen. Pater Adrian spricht von einem besonderen Ereignis vor allem für d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Marienweiher — Seit dem ersten Advent ist im Kantoratsgebäude die zehnte Auflage der Krippenausstellung zu sehen. Pater Adrian spricht von einem besonderen Ereignis vor allem für die Franziskaner, die vor Jahrhunderten damit begannen, das göttliche Geschehen im Stall von Bethlehem auf diese Art darzustellen. Er wünsche sich, dass die Krippen die Augen und das Herz der Betrachter erfreuen. "Diese Ausstellung läutet alle Jahre die Adventszeit ein, das Kantorat bietet dafür ein wunderbares Ambiente", sagt Bürgermeister Franz Uome. Er bedankt sich bei den Familien, die ihre Exponate zur Verfügung stellen. Der stellvertretene Vorsitzende der Freunde der Wallfahrtsbasilika, Landrat Klaus Peter Söllner, spricht von einem wunderschönen Anlass, um nach Marienweiher zu kommen. "Es ist wichtig, dass wir uns auf die christlichen Werte besinnen und uns auf Weihnachten einstimmen lassen", so Söllner. Er halte es für wichtig, dass zu Weihnachten in jedem Haus eine Krippe steht. Die Ausstellung mit Verkauf ist noch einmal am dritten Adventssonntag von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr geöffnet. kpw

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren