Sonnefeld

Konkurrenzlos anders

Wie eine Reise um die Welt reihen sich die Titel der Vortragsabende aneinander, mit denen der bereits 1863 ins Leben gerufene Leseverein im Winterhalbjahr d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Helene Walther
Helene Walther
Wie eine Reise um die Welt reihen sich die Titel der Vortragsabende aneinander, mit denen der bereits 1863 ins Leben gerufene Leseverein im Winterhalbjahr das kulturelle Geschehen in der Stammgemeinde prägt. In Konkurrenz zu Fernsehprogramm und Faulenzersofa lockten 24 Montagstermine genau 1041 Besucher, listete Schriftführerin Monika Thoenissen im Jahresprotokoll während der Hauptversammlung im Vereinslokal Walther auf.
Bürgermeister Michael Keilich (CSU) - seit Jahren selbst Mitglied - würdigte die erfolgreichen Aktivitäten des gut eingearbeiteten Vorstandsteams, mit denen bei Mitgliedern und Gästen durch fiktive Reisen in Wort und Bild(ern) immer wieder neue Ziele angesteuert würden. Im Sommerhalbjahr ergänzten heimatnahe Exkursionen das Programm. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde betreibe der Leseverein außerdem die im ehemaligen Pfarrhaus untergebrachte Volksbücherei, stellte der Gemeindechef lobend und dankbar fest.
Der Vorsitzende des Lesevereins, Dritter Bürgermeister Friedrich Übelhack, sagte: "Der Leseverein ist eben anders als andere Vereinsgemeinschaften. Wir sind in der ganzen Welt unterwegs." In ausgewählter Bildfolge erinnerte Übelhack im Jahresbericht an Titel und Referenten. Reiseziele wie Portugal, Norwegen und Indien waren ebenso vertreten wie Russland, Kuba, Südafrika, Ecuador, Tansania, Mauritius und Wales. Bis hin zu einer Schiffsreise zu Perlen in der Ostsee. Ergänzt wurden die Weltreiseziele durch Exkursionen ins heimische Terrain.
In der von der Kommune getragenen Gemeindebücherei seien knapp 2000 Medien von 673 Erwachsenen und 295 Kindern und Jugendlichen entliehen worden, berichtete Karin Ramster.
In der Vereinsstatistik stehen fünf Sterbefälle vier An- und einer Abmeldung gegenüber. Von den 136 Mitgliedern führen zehn nach mehr als 50 Jahren Zugehörigkeit den Status Ehrenmitglied.
Für 45 Jahre Mitgliedschaft beim Leseverein Sonnefeld wurden Werner Höllein, Arno Walther, Siegfried Alex, Manfred Fischer und Helene Walther, für 50 Jahre Arno Glaser und Wilfried Hofmann geehrt. Hofmann wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Klaus Oelzner
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren