Altenkunstadt

Kolumbianer triumphiert

Artikel drucken Artikel einbetten

Kitzbüheler Horn — Der große Triumphator auf der im Finale total verregneten 3. Etappe der Österreich-Rundfahrt von Bad Ischl auf das Kitzbüheler Horn heißt Dayer Quintana, der Bruder des kolumbianischen Giro d'Italia-Siegers Nario Quintana. Pete Kennaugh baute mit Ülatz 3 seine Gesamtführung aus.
Nach einer hektischen Anfangsphase, in der sich auch immer wieder der Altenkunstadter Grischa Janorschke (Team Vorarlberg) in Spitzengruppen zeigte, schafften es zehn Fahrer, sich abzusetzen. Janorschke hatte Pech mit einem Reifenschaden, stellte aber nach zehn Minuten wieder den Anschluss ans Feld her. Am Ende belegte er nach 206 km mit 17:21 Min. Rückstand Rang 122. us
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren