Laden...
Bamberg

Kofferdiebe schlagen zu

Zwei Diebe haben am vergangenen Samstag in einem Regionalexpress während der Fahrt von Würzburg nach Bamberg zugeschlagen und den Koffer einer 68-jährigen H...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zwei Diebe haben am vergangenen Samstag in einem Regionalexpress während der Fahrt von Würzburg nach Bamberg zugeschlagen und den Koffer einer 68-jährigen Hannoveranerin gestohlen. Die Geschädigte war im Zug eingeschlafen und hatte es den Langfingern damit ungewollt leicht gemacht. Wie die Polizei berichtet, hatte die Frau ihren Rollkoffer auf der Gangseite neben sich abgestellt. Etwa auf Höhe von Schweinfurt schlief die Frau dann kurzzeitig ein. Diese günstige Tatgelegenheit nutzen zwei Diebe sofort aus, nahmen den Koffer an sich und verließen den Zug in Haßfurt. Als die Frau aufwachte und den Verlust ihres Koffers bemerkte, hatte der Zug seine Fahrt bereits wieder fortgesetzt.
Bei Ankunft des Zuges in Bamberg übernahm die Bundespolizei den Fall und befragte mehrere Reisende. Gegenüber der Polizei beschrieben Zeugen zwei Männer, die mit dem Koffer in Haßfurt den Zug verlassen hatten. Gegen diese noch unbekannten Männer wird nun wegen Diebstahls ermittelt. Nach Angaben der Bestohlenen befanden sich rund 300 Euro Bargeld im Koffer. Für sie schwerwiegender dürfte jedoch der Verlust der persönlichen Gegenstände sein. red