Königsberg in Bayern
Grossveranstaltung 

Königsberg strahlt im Glanz der Rosen

Die Garten- und Rosenmesse lockte wieder Tausende von Besuchern in die Stadt. Auf dem Schlossberg und rund um die Burg gab es viele Angebote für die heimischen Grünflächen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Es grünt und blüht an allen Ecken und Enden bei der Garten- und Rosenmesse in Königsberg.  Fotos: Gerold Snater
Es grünt und blüht an allen Ecken und Enden bei der Garten- und Rosenmesse in Königsberg. Fotos: Gerold Snater
+2 Bilder
Zu einem Besuchermagnet hat sich die Rosen- und Gartenmesse in Königsberg entwickelt. Auch in diesem Jahr waren am Samstag und Sonntag viele Gartenfreunde trotz des sehr wechselhaften Wetters aus allen Himmelsrichtungen in die Regiomontanusstadt gekommen, um sich vor Ort über alles zu informieren, was einen Garten noch schöner oder nützlicher macht. Es dürften einige tausend Besucher gewesen sein.
Auf dem Schlossberg konnte beinahe alles, was das Herz eines Gartenfreundes höher schlagen lässt, begutachtet, ausprobiert und erworben werden. Die Palette der Angebote war breit gefächert und reichte von Gartenfiguren, Gartenmöbeln, Bekleidung und Gartenbearbeitungsgeräten bis hin zu vielen Pflanzen. Natürlich nahmen die Rosen mit den unterschiedlichsten Duftnoten und Farben einen breiten Raum ein. Aber auch über viele andere Bepflanzungsmöglichkeiten konnten sich die Besucher der Messe bei den Anbietern informieren.
Hervorragend eingebunden in das romantische Ambiente der Burg, stellt die Messe eine gute Möglichkeit dar, sich auf engem Raum kundig zu machen. Ein Rahmenprogramm mit unterhaltsamen und informativen Elementen rundete die Rosen- und Gartenmesse ab.
Viele Gäste verbrachten in den Regenpausen einige schöne Augenblicke im Burghof oder unter den Linden auf dem Marktplatz. Das Städtchen Königsberg selbst hatte an den zwei Tagen ein besonderes Kleid angelegt, denn es blühten in den Gassen und Straßen an vielen Häusern die unterschiedlichsten Rosenbüsche. Ein Rundgang lohnte sich an dem Wochenende.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren