Knellendorf

Knellendorfer sind gegen Reitsch motiviert

Kreis Kronach — Mit dem Sieg im Spitzenspiel gegen Lauenstein hat der SV Reitsch in der A-2 die Tür in Richtung Meisterschaft ganz weit aufgestoßen. Am Ziel ist die Truppe von Spie...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreis Kronach — Mit dem Sieg im Spitzenspiel gegen Lauenstein hat der SV Reitsch in der A-2 die Tür in Richtung Meisterschaft ganz weit aufgestoßen. Am Ziel ist die Truppe von Spielertrainer Jürgen Simon aber längst noch nicht. Es warten noch einige schwere Aufgaben, die nächste bereits am morgigen Sonntag beim SV Knellendorf (15 Uhr). Der Rangvierte wird gegen den Tabellenführer sicherlich sehr motiviert sein.
Wesentlich leichter sollte sich zeitgleich der SSV Tschirn tun, der es mit der Kleintettauer Reserve zu tun bekommt. Die SG Lauenstein erwartet bereits am heutigen Samstag um 16 Uhr die SG Teuschnitz. Das wird bestimmt kein Selbstgänger.
Das Programm am Sonntag beginnt mit dem Spiel der SG Wallenfels, die um 13.15 Uhr die SG Pressig empfängt. Eine Stunde später will der FC Stockheim II gegen Nurn wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln. Das gilt um so mehr für den TSV Ebersdorf, der ab 15 Uhr im Kellerduell gegen die SG Steinbach eigentlich gewinnen muss. Zwei Tabellennachbarn stehen sich in Hesselbach gegenüber, wo der SSV den TSV Tettau erwartet.

Torschützenliste der A-2

29 Tore: Baumann (Reitsch). - 22 Tore: Drews (Reitsch), Horka (Wallenfels/Z.). - 20 Tore: Wolfram (Nurn). - 16 Tore: Müller (Knellendorf), Welsch (Lahm-Hesselbach), Fritz (Lauenstein/Lu.), U. Hofmann (Tschirn). - 15 Tore: Noack (Lauenstein/Lu.), O. Jungkunz (Stockheim II).

Die besten Schützen der A-1

27 Tore: Hajko (Thonberg). - 22 Tore: R. Jüngling (Seelach). - 21 Tore: D. Schirmer, M. Zwingmann (beide Ziegelerden). - 20 Tore: J. Schuberth (Thonberg). - 19 Tore: F. Blinzler, Wachter (beide Neuses). - 18 Tore: Moser (Seibelsdorf). - 17 Tore: S. Schneider (Gärtenroth/Da.), D. Cali (Redwitz II). - 16 Tore: Özaltin (Kronach II). - 15 Tore: Räther (Weißenbrunn II), Brendel (Ziegelerden). - 13 Tore: Falkenhain (Kirchlein), van Bürck (Ziegelerden). han

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren