Coburg

Kneippverein verzeichnet Mitgliederzuwachs

Der Kneipp- und Naturheilverein blickte bei seiner Hauptversammlung auf viele Aktivitäten im letzten Jahr zurück. Vorsitzende Dorothea Schaal freute sich üb...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Kneipp- und Naturheilverein blickte bei seiner Hauptversammlung auf viele Aktivitäten im letzten Jahr zurück. Vorsitzende Dorothea Schaal freute sich über über einen Mitgliederzuwachs von fünf Personen.
In der Kneippanlage in Ketschendorf sei das Wasserbecken mit einem neuen Anstrich versehen worden. Dieser habe sich jedoch teilweise wieder gelöst. Die Pflege der Rasenfläche belaste den Verein erheblich, ein Aufruf unter den Mitgliedern zur Mithilfe bei den Reinigungsarbeiten sei ohne Resonanz geblieben. Friedhold Göhring sei die "gute Seele des Kneippbeckens" und mähe regelmäßig den Rasen.
Ein weiteres Thema war das seit Jahren andauernde Problem mit den Hunden, die hier im Kneippbecken oft ein Bad nähmen. Schaal appellierte an die Hundebesitzer, ihre Vierbeiner in diesem Bereich anzuleinen.
Im vergangenen Jahr habe der Verein das Becken frisch gestrichen und mit verlängertem Handlauf der Öffentlichkeit am 1. Mai wieder zur Verfügung gestellt. Die stete Reinigung habe wieder Mitglied Bernd Ramster aus Creidlitz vorgenommen.
Im Luftbad am Eckardtsberg seien im vergangenen Jahr viele Meter Zaun erneuert worden. Auch hier erfordere das Gelände einen hohen Pflegeaufwand.
Die Yoga- und Rückenschulkurse bei den drei Übungsleiterinnen Susanne Fritz, Erika Leis und Rosemarie Kaesling würden gut angenommen.
Die Wanderungen würden, so Wanderwart Göhring, künftig mit dem Thüringer Waldverein organisiert. des
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren