Laden...
Lichtenfels

Klosterlangheimerin Leonie Lieb holt Vizemeisterschaft

Beim zweiten Bezirksbereichs-Ranglistenturnier West der westoberfränkischen Tischtennis-Jugend sicherte sich Leonie Lieb vom RVC Klosterlangheim bei den B-S...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei den B-Schülerinnen gewann Lina Schwarz vom SV-DJK Egollsheim (l.). Rechts daneben die Platzierten Lena Görs (2.), Leonie Lieb (3., RVC Klosterlangheim) und Anna Merkel.  Foto: Hans Franz
Bei den B-Schülerinnen gewann Lina Schwarz vom SV-DJK Egollsheim (l.). Rechts daneben die Platzierten Lena Görs (2.), Leonie Lieb (3., RVC Klosterlangheim) und Anna Merkel. Foto: Hans Franz
Beim zweiten Bezirksbereichs-Ranglistenturnier West der westoberfränkischen Tischtennis-Jugend sicherte sich Leonie Lieb vom RVC Klosterlangheim bei den B-Schülerinnen den zweiten Platz. Damit hat das Talent aus dem Tischtennis-Kreis Lichtenfels die Teilnahmeberechtigung für das nächsthöhere Bezirksranglistenturnier erworben, das am 5. Juni in Eggolsheim stattfindet.
Als Erste ging unter den acht B-Schülern Lina Schwarz vom gastgebenden SV-DJK Eggolsheim durchs Ziel. Lieb hätte durchaus der Siegerin ein Bein stellen können. Doch hatte sie nach der 2:1-Satzführung noch zweimal mit 7:11 das Nachsehen. Da die Klosterlangheimerin im Entscheidungssatz auf der Strecke geblieben war, standen bei ihr am Ende ebenso 5:2-Siege auf dem Konto wie bei Anna Merkel (TSV Unterlauter). Allerdings hatte Lieb Merkel nicht nur bezwungen, sondern sie wies auch das bessere Satzverhältnis auf, sodass ihr Silber sicher war.


Kießling scheitert in der Vorrunde

Bei den B-Schülern kamen Tobias Kießling (TV Weismann) und Oskar Fiedler (TTC Unterzettlitz) über die Vorrunde nicht hinaus und mussten in die Trostrunde.
Ebenso wie den zwei B-Schülern erging es bei den älteren Jungen Reinhold Rommel (TTV Altenkunstadt) und Maximilian Meier (TV Oberwallenstadt). Beide belegten in der Trostrunde wenigstens noch die ersten zwei Plätze. Als Gruppen-Vierter gelang Philipp Weiß (TTC Tüschnitz) zwar der Sprung unter die besten Acht, kam hier aber nur zu einem Sieg. hf

JUNGEN
Abschlusstabelle
1. Christoph Fredrich (Post-SV Bamberg) 7:0 Spiele/21:3 Sätze, 2. Yannick Hecker (TSV Ebermannstadt) 6:1/19:11, 3. Michael Mideck (SpVgg Hausen) 5:2/16:7, 4. Anton Kleiner (TSV Unterlauter) 4:3/15:12, 5. Patrick Sämann (TTC Wohlbach) 3:4/13:14, 6. Joel Fischer (FC Adler Weidhausen) 2:5/10:16, 7. Philipp Weiß (TTC Tüschnitz) 1:6/6:20, 8. Jonah Herr (TSV Untersiemau) 0:7/4:21
Trostrunde
9. Reinhold Rommel (TTV 45 Altenkunstadt) 6:0/18:2, 10. Maximilian Maier (TV Oberwallenstadt) 5:1/17:8, 11. Benjamin Quick (TSV Ebermannstadt) 4:2/14:8, 12. Florian Glaw-Scholz (TSV Untersiemau) 3:3/11:10, 13. David Burger (SpVgg Trunstadt) 2:4/8:12, 14. Fabio Burger (SpVgg Trunstadt) 1:5/5:16, 15, Jan Kyber (TSV Hirschaid) 0:6/1:18

B-SCHÜLERINNEN
Abschlusstabelle
1. Lina Schwarz (SV-DJK Eggolsheim) 7:0/21:6, 2. Leonie Lieb (RVC Klosterlangheim) 5:2/19:7, 3. Anna Merkel (TSV Unterlauter) 5:2/16:11, 4. Lena Görs (TSV Unterlauter) 4:3/14:11, 5. Hannah Fink (TTC Rödental) 4:3/14:14, 6. Eva Eideloth (RVC Klosterlangheim) 2:5/12:15, 7. Regina Merkel (TSV Unterlauter) 1:6/5:18, 8. Hanna Schütz (RVC Klosterlangheim) 0:7/2:21

B-SCHÜLER
Abschlusstabelle
1. Lukas Ziegler (TSV Unterlauter) 5:1/16:4, 2. Paul Hartel (TTC Rödental) 5:1/16:4, 3. Legolas Köferlein (TSV Ebermannstadt) 5:1/15:8, 4. Adrian Horack (TTC Rödental) 2:4/10:14, 5. Marc Vollrath (FC Adler Weidhausen) 2:4/8:13, 6. Fritz Pfiffer (TTC Wohlbach) 2:4/8:15, 7. Bastian Hassa (SpVgg Heroldsbach/Thurn) 0:6/3:18

Trostrunde
8. Tobias Honold (SV Walsdorf) 5:0/15:0, 9. Halil Sorkilic (TSV Unterlauter) 4:1/12:3, 10. Tobias Kießling (TV Weismain) 3:2/9:6, 11. Ben Dashti (SpVgg Heroldsbach/Thurn) 0:3/0:9, 12. Oskar Fiedler (TTC Unterzettlitz) 0:3/0:9, 13. Kilian Wagner (SV Walsdorf) 0:3/0:9

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren