Ebersdorf

Kleintransporter-Fahrer haut nach Unfall einfach ab

Nach einem Zusammenstoß im Begegnungsverkehr, bei dem ein 56-jähriger Lkw-Fahrer verletzt wurde, ist am Dienstagmittag auf der Bundesstraße 303 der Verursac...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach einem Zusammenstoß im Begegnungsverkehr, bei dem ein 56-jähriger Lkw-Fahrer verletzt wurde, ist am Dienstagmittag auf der Bundesstraße 303 der Verursacher von der Unfallstelle geflüchtet. Deshalb sucht die Polizei Coburg für die Aufklärung des Unfalls nach Zeugen des Zusammenstoßes.
Gegen 11.15 Uhr war nach Angaben der Coburger Polizei der 56-jährige Geschädigte mit seinem Lastwagen auf der Bundesstraße kurz vor der Dürrmühle in Richtung Kronach unterwegs. Aus dem Gegenverkehr scherte plötzlich ein Kleintransporter aus und krachte gegen den Lkw. Obwohl an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden entstand, setzte der bislang noch unbekannte Unfallverursacher seine Fahrt unbeeindruckt fort.
Durch die umherfliegenden Glassplitter wurde der 56-jährige Lkw-Fahrer leicht am linken Arm verletzt. Beim Fahrzeug des Unfallverursachers soll es sich um einen Kleintransporter mit blauem Planenaufbau gehandelt haben. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Coburg zu melden. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren