Bad Kissingen

Klappkegel treffen

Bad Kissingen — Erfreulich war die rege Teilnahme an diesem vereinsinternen Luftpistolen-Duellschießen der Königlich privilegierten Freihandschützen 1458 Bad Kissingen. Bei diesem ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Uwe Benziger (links) gratulierte Willi Weber, Otmar Mangold und Günter Fröhlich. Foto: privat
Uwe Benziger (links) gratulierte Willi Weber, Otmar Mangold und Günter Fröhlich. Foto: privat
Bad Kissingen — Erfreulich war die rege Teilnahme an diesem vereinsinternen Luftpistolen-Duellschießen der Königlich privilegierten Freihandschützen 1458 Bad Kissingen. Bei diesem Schießen musste aus einer Entfernung von 10 m mit der Luftpistole stehend freihändig auf vier etwa 5 cm große Metall-Klappkegel geschossen werden.
Nach einem zuvor festgelegten Losverfahren wurden Paarungen aus jeweils 2 Schützen ermittelt, die dann gleichzeitig auf jeweils 4 Kegel schießen mussten. Der Schütze, der diese vier Kegel am schnellsten traf, kam eine Runde weiter. Oft waren es nur Bruchteile von Sekunden, die entschieden, ob ein Schütze in die nächste Runde aufstieg, oder ob er den Stand verlassen musste. Den 1. Platz erreichte Otmar Mangold vor Willi Weber. Der 3. Platz ging an Günter Fröhlich. Abteilungsleiter Uwe Benziger gratulierte den Siegern.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.