Laden...
Hausen bei Bad Kissingen
Brauchtum

Klappergruppe spendet für den Kindergarten

Mit dem Geld werden Bagger für den Sandspielkasten gekauft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Spende überreichte die Klappergruppe an den Kindergarten Hausen. In der hinteren Reihe stehen Kindergartenleiterin Miriam Mack und Michael Bomblies von der Klapppergruppe, in der zweiten Reihe Tom und Benny Zirkenbach, Ian Owen. Auf dem Bild fehlen Julia und Selina Zehe, Stefan Czelustek, Johannes Nöth und Moritz Griebel. Im Vordergrund Kindergartenkinder. Foto: Müller
Eine Spende überreichte die Klappergruppe an den Kindergarten Hausen. In der hinteren Reihe stehen Kindergartenleiterin Miriam Mack und Michael Bomblies von der Klapppergruppe, in der zweiten Reihe Tom und Benny Zirkenbach, Ian Owen. Auf dem Bild fehlen Julia und Selina Zehe, Stefan Czelustek, Johannes Nöth und Moritz Griebel. Im Vordergrund Kindergartenkinder. Foto: Müller
Auch in diesem Jahr hielten neun Kinder und Jugendliche in Hausen den Brauch aufrecht, an den Kartagen mit ihren Klappern durch den Ort zu ziehen. Betreut wurden sie dabei von der Pfarrgemeinderats-Vorsitzenden Gabriele Müller. Als Dank für ihren Einsatz bekamen sie beim sogenannten "Ostereier ausklappern" Süßes und Geldgeschenke. Von diesem "Klappergeld" spendeten sie, wie jedes Jahr, einen Teil für einen guten Zweck. Dieses Jahr konnte sich der Kindergarten Hausen über eine Spende von 100 Euro freuen. Beim Kindergartenteam und bei den Kindern war die Freude groß, denn von dem Geld werden die dringend benötigten Bagger für den Sandspielkasten gekauft. Am Ende gab es einen großen Applaus und ein herzliches "Dank schön" für die Klappergruppe und deren Betreuerin Gabriele Müller. red





Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren