Stolzenroth

Kinderhort am Heinershof soll erweitert werden

von unserer Mitarbeiterin Evi Seeger Pommersfelden — Mit 7000 Euro wird sich die Gemeinde Pommersfelden an der Erweiterung der Räumlichkeiten des Heinershofs in Stolzenroth beteili...
Artikel drucken Artikel einbetten
von unserer Mitarbeiterin Evi Seeger

Pommersfelden — Mit 7000 Euro wird sich die Gemeinde Pommersfelden an der Erweiterung der Räumlichkeiten des Heinershofs in Stolzenroth beteiligen. In der Sitzung des Gemeinderats wurde dem entsprechenden Antrag des Trägervereins einstimmig entsprochen. Wie die Gemeindeverwaltung mitteilt, übernehmen der Heinershof und der Evangelische Verein Pommersfelden die Hortbetreuung der Schulkinder aus der Gemeinde. Beide Einrichtungen seien jedoch an ihrem Limit angelangt. In Pommersfelden werden in der Kita "Zwergenburg" 20 Kinder und im Heinershof zwölf Schulkinder aus der Gemeinde Pommersfelden betreut. Aufgrund der letzten Befragung werde der Bedarf noch weiter steigen.
Derzeit werden im Heinershof insgesamt 34 Kinder aus drei Gemeinden betreut. Alle sechs Notplätze seien bereits belegt, fünf Kinder stünden auf der Warteliste. Nun bestehe die Möglichkeit, die Raumsituation zu entschärfen. Nach dem Tod des einstigen Hofbesitzers Heinrich Sickmüller stehen im Erdgeschoss zwei weitere Räume zur Verfügung. Sie müssen möbliert und renoviert werden. Die Erneuerung der Bodenbeläge und der Türen sowie der Einbau eines WCs stehen an. Im Verein Heinershof geht man davon aus, dass dann - nach Absprache mit dem Jugendamt - die Betriebserlaubnis auf 40 Kinder aufgestockt werden kann. Die veranschlagten Kosten wurden mit 28 000 Euro beziffert und sollen auf die drei beteiligten Gemeinden und den Heinershof aufgeteilt werden.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren