Laden...
Königsberg in Bayern

Kindergarten geht ins dritte Jahrzehnt

Königsberg — Auf sein 20-jähriges Bestehen kann der Rotkreuz-Kindergarten "Unter der Burg" in Königsberg in diesem Jahr zurückblicken. Dieses Jubiläum wird am Sonntag, 14. Juni, mi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vor 20 Jahren, am 29. September 1995, wurde der BRK-Kindergarten in Königsberg eingeweiht. An diesem Wochenende feiert er sein 20-jähriges Bestehen. Foto: Gerold Snater/Archiv
Vor 20 Jahren, am 29. September 1995, wurde der BRK-Kindergarten in Königsberg eingeweiht. An diesem Wochenende feiert er sein 20-jähriges Bestehen. Foto: Gerold Snater/Archiv
Königsberg — Auf sein 20-jähriges Bestehen kann der Rotkreuz-Kindergarten "Unter der Burg" in Königsberg in diesem Jahr zurückblicken. Dieses Jubiläum wird am Sonntag, 14. Juni, mit einem ganztägigen Fest gefeiert.
Los geht es um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Marienkirche am Marktplatz. Von dort ziehen die Gottesdienstbesucher in einem Festzug zum Kindergarten im Elsaweg. Begleitet wird der Festzug von einer Abordnung der Königsberger Bürgerwehr.
Um 11 Uhr sprechen Bürgermeister Claus Bittenbrünn (FW) und der stellvertretende Vorsitzenden des BRK-Kreisverbandes Haßberge, Hofheims Bürgermeister Wolfgang Borst (CSU), Grußworte.
Um 14 Uhr gibt es Aufführungen der Kinder zum Thema des Jubiläums "Du bist toll, so wie du bist!" Ab 15.30 Uhr ist ein buntes Kinderprogramm geplant, das durch ein Kasperletheater um 16.30 Uhr abgerundet werden soll. sn