Laden...
Arnshausen

Kindergarten-Sommerfest

Arnshausen — Das Sommerfest 2015 des Kindergartens St. Peter und Paul in Arnshausen war wieder ein voller Erfolg. Dieses zweitägige Sommerfest des Kindergartenfördervereins ist abe...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Sommerfest des Kindergartens Arnshausen war wieder ein voller Erfolg.  Foto: Atzler
Das Sommerfest des Kindergartens Arnshausen war wieder ein voller Erfolg. Foto: Atzler
Arnshausen — Das Sommerfest 2015 des Kindergartens St. Peter und Paul in Arnshausen war wieder ein voller Erfolg. Dieses zweitägige Sommerfest des Kindergartenfördervereins ist aber nur möglich mit Unterstützung durch das Kindergarten-Personal und die Eltern.
Den Festauftakt bildete am Samstag der Gottesdienst am Kindergarten unter freiem Himmel mit dem Thema "Ruhe und Stille". Im Anschluss an den Gottesdienst war gemütliches Beisammensein mit allerlei Leckereien angesagt. Dazu unterhielten die "Fritzlich" mit handgemachter Musik.
Nach dem Frühschoppen am Sonntag führten die Kleinsten im Kindergarten - die Sternenkinder - ihre Spiele mit dem Thema "Auf der Wiese" auf. Die Eltern, Omas und Opas spendeten reichlich Applaus.
Mond- und Sonnenkinder riefen am Nachmittag unter dem Motto "Märchen" so manchen Kindheitstraum bei den erwachsenen Zuschauer wach. Als Hänsel und Gretel, Brüderchen und Schwesterchen oder als Dornröschen zeigten die Kinder was sie in wochenlanger Vorbereitung gelernt haben. Hierfür ernteten sie reichlich Applaus.
Tombola, Kinderschminken, Schatzsuche im Sandkasten und im Wasser sowie allerlei Bastelmöglichkeiten boten einen kurzweiligen Nachmittag. Sehr beliebt bei Kindern sowie Erwachsenen war das Angebot zum Trikefahren, das gegen einen kleinen Obulus eine Fahrt im Ort garantierte. Die Trikefahrer spendeten den gesamten Erlös dem Kindergartenförderverein.
Am Abend verzauberte dann der Zauberer Lanoph die großen und kleinen Kinder in der Turnhalle. Fasziniert und erstaunt waren sie alle, als plötzlich ein Kaninchen aus dem Zylinder hervorgeholt wurde. kam

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.