Adelsdorf

Kesselfleisch zum Achten

Adelsdorf — Am Samstag luden die Freien Wähler zum Kesselfleischessen in die Gaststube des DJK-Sportheims in Adelsdorf ein - und viele Schlachtschüsselliebhaber standen geduldig Sc...
Artikel drucken Artikel einbetten
Schlachtschüssel-Helfer in Adelsdorf Foto: privat
Schlachtschüssel-Helfer in Adelsdorf Foto: privat
Adelsdorf — Am Samstag luden die Freien Wähler zum Kesselfleischessen in die Gaststube des DJK-Sportheims in Adelsdorf ein - und viele Schlachtschüsselliebhaber standen geduldig Schlange, um an den begehrten "Braten" zu kommen! Metzger Matthias Steger hatte mit einigen eifrigen "Gesellen" (Johannes Zöbelein, Hans Kuhn und Nachwuchsmetzger Jakob) das Fleisch zubereitet. Günter Münch war bereits um 7 Uhr beim Heizen der Kessel dabei. Bei der Essensausgabe half er, genau wie Günter Brehm, auch noch kräftig mit. In der Küche arbeiteten fünf fleißige Frauen, fast unsichtbar für die Gäste, und sorgten vor allem nach dem Essen für Sauberkeit in Gastraum und Küche. 111 Portionen wurden ausgegeben und alle Gäste waren zufrieden. Bereits um 11.15 Uhr war nichts mehr da! Zum achten Mal boten die Freien nun schon das Kesselfleischessen an. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren