Neunkirchen am Brand

Kerwa-Spaß in Neunkirchen

Neunkirchen — Die Marktgemeinde Neunkirchen bereitet sich auf ihre traditionelle Kerwa vor, die heuer vom Freitag, 3., bis Montag, 6. Oktober, stattfindet. Zum offiziellen Kirchwei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ab diesem Freitag geht es in Neunkirchen wieder rund.  Foto: fra-press
Ab diesem Freitag geht es in Neunkirchen wieder rund. Foto: fra-press
Neunkirchen — Die Marktgemeinde Neunkirchen bereitet sich auf ihre traditionelle Kerwa vor, die heuer vom Freitag, 3., bis Montag, 6. Oktober, stattfindet. Zum offiziellen Kirchweihauftakt am Samstagnachmittag stellen mit den TSV-Brandbachburschen um 15 Uhr am TSV-Sportheim sowie der "Burschenschaft vom Torplatz" um 16 Uhr vor dem Zehntspeicher zwei Traditionsbünde ihre Kirchweihbäume auf. Bereits am Donnerstag, 2. Oktober, lädt das Sportheim um 18 Uhr zu Knöchla und Bauch mit Kraut ein. Am Freitag sorgen ab 21 Uhr "Die Zwangsversteigerten Doppelhaushälften" für Stimmung. Am Samstag, 5. Oktober, tut dies um 20 Uhr die Band "Edelherb". Der Kirchweihsonntag beginnt mit einem Weißwurstfrühschoppen, dem sich die Kerwa-Spiele zwischen TSV Neunkirchen II und SV Kleinsendelbach um 13.15 Uhr sowie zwischen TSV Neunkirchen und TSV Brand um 15 Uhr anschließen. Zum Kirchweih-ausklang am Montag gibt es ab 9.30 Uhr einen Frühschoppen.
Aber auch die Burschenschaft vom Torplatz hat sich für dieses Jahr wieder im Zehntspeicher einiges einfallen lassen, um zusammen mit ihren Gästen eine zünftige Kerwa zu feiern. Los geht es am Freitag, 3. Oktober, um 19 Uhr mit den "Ellertal Rebellen", am Samstag spielt um 19 Uhr "Kawogl". Am Sonntag, 5. Oktober, lädt ein verkaufsoffener Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr zudem zum Bummel durch die Neunkirchner Geschäfte ein. fra-press

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren