Bamberg

Kammermusik mit Triosonaten im Refektorium

Bamberg — Ein ganz besonderes Konzert erwartet Musikliebhaber am morgigen Freitag. Ab 20 Uhr erklingen auf Originalinstrumenten unter anderem das Trio für zwei Violinen und Basso c...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Ein ganz besonderes Konzert erwartet Musikliebhaber am morgigen Freitag. Ab 20 Uhr erklingen auf Originalinstrumenten unter anderem das Trio für zwei Violinen und Basso continuo Nr. 4 D-Dur von Georg Philipp Telemann, die Sonata da camera op. 2 Nr 1 D-Dur von Arcangelo Corelli sowie "La Convalescente" von Francois Couperin. Es spielen Sabine Lier und Angela Stangorra (Barockvioline), Markus Mayers (Barockcello) und Bernward Lohr (Cembalo). Das Konzert findet im Refektorium des Klosters Michaelsberg statt. Der ehemalige Speisesaal der Mönche im Konventsbau der Klosteranlage wurde Anfang des 18. Jahrhunderts mit umfangreichen Stuckaturen und Gemälden von Johann Jakob Vogel und Sebastian Reinhard barockisiert.
Der Saal ist heute Teil des Bürgerspitals und nur zu besonderen Anlässen zugänglich. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren