Mistelfeld

Kameradschaftspflege und Kindertanz

Beim Straßenfest der Feuerwehr Mistelfeld unterhielt zum Bieranstich die Leuchsentaler Blasmusik. Bürgermeister Andreas Hügerich musste das erste Fass Bier ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Aufführung der Kindertanzgruppe des 1. FC Trieb begeisterte die zahlreichen Besucher. Foto: Jürgen Panzer
Die Aufführung der Kindertanzgruppe des 1. FC Trieb begeisterte die zahlreichen Besucher. Foto: Jürgen Panzer
Beim Straßenfest der Feuerwehr Mistelfeld unterhielt zum Bieranstich die Leuchsentaler Blasmusik. Bürgermeister Andreas Hügerich musste das erste Fass Bier anzapfen, um sein "Fest daheim" zu eröffnen.
In seiner kurzen Ansprache dankte er allen Feuerwehrleuten für ihren wertvollen Dienst. Aber auch allen Gästen richtete er seinen Dank aus, denn damit kämen einige Einnahmen für die Feuerwehr herein. Diese würden für die Kameradschaftspflege und auch für Werbung für den Feuerwehrdienst verwendet. Der Vorsitzende Matthias Wagner ergänzte noch, dass so mancher Ausrüstungsgegenstand von diesen Einnahmen angeschafft würden.
Der Festverlauf wurde am Samstag mit frisch geräucherten Forellen und den Korches-Brass fortgesetzt. Am Sonntag unterhielt die Big-Män-Band die Gäste. Eine Tanzeinlage der Kindertanzgruppe des 1. FC Trieb ließ die Besucher großen Applaus spenden. Abschließend durften die Tänzerinnen eine kleine Entschädigung in Empfang nehmen.
Der Vorsitzende zog ein positives Fazit über ein gelungenes Fest. Er dankte auch allen Ortsvereinen, allen Feuerwehrleuten von befreundeten Feuerwehren sowie den Patenvereinen aus Klosterlangheim und Oberlangheim, für deren Feste am 6. August (Griechische Nacht) und am 20. August (Sommerfest in Oberlangheim) er die Termine bekanntgab. jp
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren