Haßfurt

Kameradschaft erneuert das Ehrenmal

Ihre Jahresversammlung hielt die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Koppenwind im Café "Waldblick" ab. Der Vorsitzende Jürgen Hoch gab vor 25 Mitglieder...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Kriegerdenkmal in Koppenwind, das renoviert wird.  Foto: Helmut Kistner
Das Kriegerdenkmal in Koppenwind, das renoviert wird. Foto: Helmut Kistner
Ihre Jahresversammlung hielt die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Koppenwind im Café "Waldblick" ab. Der Vorsitzende Jürgen Hoch gab vor 25 Mitgliedern den Tätigkeitsbericht und erinnerte an wichtige Aktivitäten des vergangenen Jahres.
Er informierte, dass die Kameradschaft mit den Renovierungsarbeiten am Kriegerdenkmal begonnen habe. Dabei wurde der alte Rasen abgetragen. Um das Denkmal herum haben die Helfer Pflasterarbeiten ausgeführt und das Blumenbeet neu abgegrenzt. Weiter wurden, wie Hoch schilderte, neue Bodenstrahler installiert und zwei neue Verteilerkästen angebracht. Außerdem hat die Kameradschaft Humus aufgetragen und eine neue Rasenfläche angelegt. Jürgen Hoch dankte allen Helfern für ihren tatkräftigen Einsatz.
In einer kurzen Vorschau auf das weitere Jahr 2016 nannte der Vorsitzende folgende Veranstaltungen und Termine: Abschluss der Renovierungsarbeiten am Kriegerdenkmal, Gedenkfeier am Volkstrauertag, die Teilnahmen am Rauhenebrach-Pokalschießen und am Silvesterschießen in Großgressingen (Marktgemeinde Ebrach) sowie ein Theaterabend. Auch eine Busfahrt zu einer Veranstaltung der Bundeswehr ist geplant. heki






Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren