Steinwiesen

Juniorinnen holen Meisterschaft

tennis Die Mädchen des TC Steinwiesen gewinnen den Titel in der Kreisklasse 1 ohne Niederlage. Die zweite Damenmannschaft beendet die Saison auf dem dritten Platz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Juniorinnen des TC Steinwiesen wurden in der Kreisklasse 1 ohne Punktverlust Meister. Unser Bild zeigt das erfolgreiche Team mit (v. l.) Anna-Lena Schnabrich, Lea Hollendonner, Selina Manzer, Trainerin Katrin Beierkuhnlein, Yasmin Voigt, Anna Hollendonner und Elsa Gloystein. Foto: Hans Franz
Die Juniorinnen des TC Steinwiesen wurden in der Kreisklasse 1 ohne Punktverlust Meister. Unser Bild zeigt das erfolgreiche Team mit (v. l.) Anna-Lena Schnabrich, Lea Hollendonner, Selina Manzer, Trainerin Katrin Beierkuhnlein, Yasmin Voigt, Anna Hollendonner und Elsa Gloystein. Foto: Hans Franz

Steinwiesen — Gleich drei deutliche Niederlagen mussten die Tennisspieler des TC Steinwiesen in der Herren-Kreisklasse sowie bei den Herren 30 und 40 jeweils in der Bezirkslasse 1 einstecken. Mit einem Auswärtssieg und dem damit einhergehenden dritten Tabellenplatz schloss die zweite Damenmannschaft die Saison in der Kreisklasse 1 ab. Als Meister der Kreisklasse 1 grüßen die Juniorinnen 18.

Herren, Kreisklasse 2

TC Steinwiesen -
TC Veste Coburg 4:17

Im Gipfeltreffen der beiden noch ungeschlagenen Teams trumpften die Gäste aus Coburg auf und brachten so den Titelgewinn in trockene Tücher. Bei Steinwiesen punkteten im Einzel nur Markus Beierlorzer und Michael Hoderlein. Da alle drei Doppel den Bach hinunter gingen, stand die Heimpleite fest.
Einzel: M. Hoderlein - Herpich 3:6, 6:2, 10:3; Yannic Wildner - Kircher 3:6, 0:6; M. Beierlorzer - Toman 7:5, 6:1; Pascal Michel - Leffler 1:6, 1:6; Jürgen Kämpfer - Kotschenreuther 1:6, 0:6; Marcel Manzer - Sell 3:6, 2:6 / Doppel: Hoderlein/Wildner - Herpich/Sell 1:6, 0:6; Beierlorzer/Kämpfer - Toman/Leffler 7:6, 2:6; Michel/Schmermer - Kircher/Kotschenreuther 0:6, 0:6

Herren 30, Bezirkslasse 1

TC Steinwiesen -
TSV Kirchenlaibach 6:15

Je drei Siege und Niederlagen standen nach den Einzeln zu Buche, sodass noch alles offen war. Jörg Deuerling und Torsten Sonnenschein war jeweils ein Zweisatzsieg gelungen, während Albert Wich nach klarem Rückstand die Partie noch herumriss. Unglücklich endete die Begegnung von Sebastian Rohr, der im Match-Tiebreak hauchdünn mit 11:13 das Nachsehen hatte. In den zumeist ausgeglichen verlaufenen Doppeln unterlagen die Hausherren zweimal im Match-Tiebreak. Nach dieser erneuten Niederlage befindet sich Steinwiesen auf dem vorletzten Tabellenplatz.
Einzel: Ralf Rüger - Schmidt 6:7, 4:6; S. Rohr - Schindler 6:4, 3:6, 11:13; J. Deuerling - Scheuerer 6:3, 6:4; A. Wich - Hörath 1:6, 6:4, 10:7; Mike Nessel (w.o.) - Sponsel 0:3; T. Sonnenschein - Dorsch 6:4, 6:4 / Doppel: Rüger/Rohr - Schmidt/Sponsel 5:7, 2:6; Wich/Sauerbrey - Scheuerer/Hörath 6:4, 1:6, 7:10; Deuerling/Sonnenschein - Schindler/Dorsch 2:6, 6:4, 8:10

Herren 40, Bezirksklasse 1

TSV Melkendorf -
TC Steinwiesen 18:3

Keine Chance hatten die Gäste beim souveränen Spitzenreiter. Die einzige Möglichkeit auf einen Einzelgewinn besaß Horst Kotschenreuther, der im Match-Tiebreak bereits mit 9:4 vorne lag, aber gegen einen sicher spielenden Kontrahenten noch unterlag. Die Ehrenpunkte fuhren im dritten Doppel Volker Hummel und Peter Weber ein. Steinwiesen steht damit auf dem vorletzten Tabellenplatz und steigt in die Bezirksklasse 2 ab.
Einzel: Küfner - Martin Simon 6:0, 6:3; Isert - J. Schwarzmeier 7:6, 6:2; Weber - V. Hummel 6:1, 6:2; Niebuhr - Winfried Beierlorzer 6:2, 6:0; Kummer - H. Kotschenreuther 6:2, 3:6, 12:10; Sahr - Peter Miksch 6:3, 6:1 / Doppel: Küfner/Weber - Simon/Schwarzmeier 3:6, 6:3, 10:4; Isert/Kummer - Beierlorzer/Kotschenreuther 6:1, 6:1; Niebuhr/Sahr - Hummel/Weber 2:6, 4:6

Damen, Kreisklasse 1

SV Dörfleins -
TC Steinwiesen II 4:17

Zum dritten Mal siegte die zweite Damenmannschaft und nimmt den dritten Rang in der Abschlusstabelle ein. Brigitte Manzer und Tochter Selina, Jennifer Koch sowie Janine Brehm setzten sich in ihren Einzeln durch und legten den Grundstein zum Erfolg. Dieser wurde durch den Gewinn aller Doppel abgerundet.
Einzel: Schüssler - S. Manzer 4:6, 2:6; Seidel - J. Koch 4:6, 0:6; Schardt - B. Manzer 1:6, 3:6; Eberhardt - Christin Franz 6:2, 6:3; Schardt - J. Brehm 3:6, 6:4, 8:10; Seidel - Miriam Beierlorzer 6:1, 6:0 / Doppel: Schüssler/Stötzel - Manzer/Manzer 6:1, 2:6, 12:14; Seidel/Seidel - Koch/Franz 1:6, 1:6; Eberhardt/Güßregen - Brehm/Beierlorzer 2:6, 5:7

Juniorinnen 18, Kreisklasse 1

TC Steinwiesen -
TSV Stockheim 14:0
Der TC Steinwiesen bekam den Sieg kampflos zugesprochen, da die Gäste aus Stockheim nicht erschienen waren. Damit wurde der weibliche Nachwuchs des TC Steinwiesen mit weißer Weste (12:0 Punkte) Meister der Kreisklasse 1. hf



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren